Mehr als 600 neue Alleebäume für Nordsachsens Straßen

Das Straßenbauamt des Landkreises Nordsachsen lässt in den nächsten Wochen an 23 Standorten insgesamt 626 hochstämmige Alleebäume pflanzen. Damit werden Lücken in den Baumreihen an Bundes-, Staats- und Kreisstraßen geschlossen. In die Erde kommen einheimische Laubbäume und Obstgehölze. Die Auswahl der Standorte und Baumarten erfolgte gemeinsam mit dem Landesamt für Straßenbau und Verkehr, den zuständigen Straßenmeistereien und einem fachkundigen Planungsbüro.

Im Bereich der Straßenmeistereien Dahlen und Oschatz werden 380 Bäume neu gepflanzt. Im Gebiet der Straßenmeistereien Delitzsch und Torgau sind es 246 Bäume. Die mit der Pflanzung beauftragten Gartenbaubetriebe werden sich bis einschließlich 2025 auch um die sogenannte Fertigstellungs- und Entwicklungspflege kümmern. Dazu gehören beispielsweise das Wässern, Düngen und Verschneiden der Pflanzen sowie die Schädlingsbekämpfung.