Umstellung auf Gelbe Tonne in mehreren Ortschaften

26.11.20

Die Sammlung von Verpackungsabfällen liegt bundesweit in den Händen der Dualen Systeme. In der Regel aller drei Jahre wird sie neu ausgeschrieben und im Vorfeld eine Abstimmungsvereinbarung geschlossen, in welcher unter anderem festgelegt ist, wie die Sammlung zu erfolgen hat. Im Landkreis Nordsachsen wird ab 1. Januar 2021 wieder die ALBA Berlin zusammen mit ihren Auftragnehmern vor Ort diese Aufgabe übernehmen.

Um die Wünsche der Bürger besser berücksichtigen zu können, hat der Landkreis bereits Ende 2019 alle Städte und Gemeinden gebeten, sich zu entscheiden, ob die Sammlung der Leichtverpackungen mit Säcken oder Tonnen erfolgen soll. Die Ergebnisse sind Bestandteil der neuen Abstimmungsvereinbarung. Somit werden in einigen Ortschaften ab Dezember neue Gelbe Tonnen aufgestellt. Das betrifft im Einzelnen:
- alle Ortsteile von Delitzsch,
- die Ortsteile von Schkeuditz, die bisher noch Gelbe Säcke hatten,
- die Gemeinden Wiedemar, Löbnitz, Rackwitz und Doberschütz.
Ausgeführt wird die Umstellung durch die bisherigen Entsorgungsunternehmen ALL Abfall-Logistik Leipzig und Kreiswerke Delitzsch GmbH. Ein entsprechender Hinweiszettel liegt den neuen Tonnen bei. Bis Ende Januar/Anfang Februar 2021 soll die Aktion abgeschlossen sein.
Die Entsorgungstage bleiben unverändert - egal, ob schon Tonne oder noch Sack. Für das neue Jahr sind die Entsorgungstermine im Abfallkalender der Abfall- und Servicegesellschaft des Landkreises Nordsachsen ASG mbH unter www.asg-nordsachsen.de, der Kreiswerke Delitzsch GmbH in der Rubrik Abfalltermine unter www.kwdz.de und in der Abfall-App des Landkreises Nordsachsen veröffentlicht.

Die Gelben Tonnen müssen wie gewohnt am Leerungstag ab 6 Uhr vor dem Grundstück bzw. an der nächsten befahrbaren Straße bereitgestellt werden, übergangsweise gilt das auch noch für bereits gefüllte Säcke.

Mit der Umstellung auf die Gelbe Tonne wird gleichzeitig die Ausgabe der Säcke eingestellt. Falsch befüllte Behälter werden mit einem Aufkleber gekennzeichnet und nicht geleert. Im Wiederholungsfall kann die Tonne von der Entsorgung ausgeschlossen oder ersatzlos abgezogen werden.