Rückkehrertag führt dieses Jahr auf digitalem Weg nach Nordsachsen

17.12.20

Im ungewohnten digitalen Format, aber zum gewohnten Termin wird der Nordsächsische Rückkehrertag bei seiner sechsten Auflage über die Bühne gehen. Am 28. Dezember 2020 richtet die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises von 9 bis 13 Uhr eine Telefon- und Video-Hotline ein. Ziel ist auch diesmal, interessierte Rückkehrwillige oder Berufspendler bei der Informationsfindung zu Stellenangeboten und Rahmenbedingungen in Nordsachsen zu unterstützen.

Unter der Telefonnummer 03421 758-1087 sowie einem unter www.rueckkehrertag.de abrufbaren Link können sich Interessenten zu Jobangeboten, den verschiedenen Unternehmen und weiteren Fakten über die Region informieren. Neben den Mitarbeitern der Wirtschaftsförderung stehen auch mehrere Firmenvertreter direkt als Ansprechpartner zur Verfügung. Falls es für Anfragen nicht sofort eine Antwort gibt, werden die gewünschten Auskünfte eingeholt und den Interessenten im Nachhinein übermittelt. Vorab sind Informationen zum 6. Nordsächsischen Rückkehrertag auf der genannten Internetseite sowie über Facebook und Instagram erhältlich.

Der Nordsächsische Rückkehrertag findet seit 2015 immer kurz nach Weihnachten statt. Neben der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) des Landkreises wird das Projekt der Fachkräfteallianz Nordsachsen von den Städten Torgau, Delitzsch, Eilenburg, Oschatz und Schkeuditz sowie von der Agentur für Arbeit unterstützt und von der Sächsischen Aufbaubank (SAB) gefördert.