„Zukunftstage Nordsachsen“ - Berufsorientierung für Jugendliche

02.09.21

Vom 16. bis 25. September 2021 dreht sich bei den „Zukunftstagen Nordsachsen“ alles um das Thema Berufsorientierung, Ausbildung und Fachkräftesicherung. Bei 15 Aktionen, die die Regionale Koordinierungsstelle für Berufs- und Studienorientierung und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises mit 20 Partnern organisiert haben, präsentieren sich insgesamt 200 Unternehmen ihren zukünftigen Arbeitnehmern.

Neu im Portfolio der Ausbildungsmessen, Schülercamps, Pitches, Speed-Datings und Fachtage ist das Motivationscamp für Förderschüler aus Nordsachsen, das vom 20. bis 22. September 2021 im Begegnungszentrum Zwochau stattfindet. An den Projekttagen können die Jugendlichen mit alternativen Lernangeboten Praxiserfahrungen sammeln, die ihnen den Einstieg in einen Beruf erleichtern. Außerdem sollen sie mit Sport und Spiel motiviert werden. Im Boot sind deshalb neben Vereinen, Handwerkern und Unternehmern auch der Freizeit- und Wassersportanbieter All on Sea.

Beim ebenfalls neuen Fachtag Fachkräfte, der am 23. September 2021 in Zwochau stattfindet, sollen unter dem Motto „Denken sie unlogisch“ neue Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie Schüler in der Region einen Arbeitgeber finden können. Das Format richtet sich an Schulleiter und Berufsorientierungslehrer sowie Unternehmer. Weitere Veranstaltungen im Portfolio sind etwa die Unternehmensexkursion in Schkeuditz, der Wirtschaftspitch in Delitzsch und „Schau über den Tellerrand“ in Eilenburg. In Torgau steht Speed-Dating mit Handwerkern auf dem Programm. Die Leuchttürme der „Zukunftstage Nordsachsen“ sind die etablierten Ausbildungsmessen „Chance“ in Oschatz am 18. September und die 14. Ausbildungsmesse in Delitzsch am 25. September 2021.

Veranstaltungsübersicht: www.berufsorientierung-nordsachsen.de