Besuch von Sächsischer Bläserphilharmonie und Wichtelteddy Paul

09.12.21

vergrößern

Vorweihnachtlicher Besuch im Landratsamt am Verwaltungsstandort Delitzsch: Nordsachsens Landrat Kai Emanuel traf dort am Mittwoch (08.12.21) Orchestermanagerin Barbara Venetikidou und Geschäftsführer Falk Hartig von der Sächsischen Bläserphilharmonie. In einer lockeren Gesprächsrunde berichteten die Gäste von den pandemiebedingten Herausforderungen für den Kulturbetrieb, informierten über die 99-prozentige Impfquote des Orchesters und gaben eine Vorschau auf die Planungen der Spielzeit 2022/23. Mit einer Reihe von Konzerten wird die Bläserphilharmonie dann auch wieder in Nordsachsens Städten präsent sein. Landrat Kai Emanuel würdigte im Gespräch die Rolle des Kulturraum-Orchesters als Vermittler musikalischer Bildung und regte weitere Angebote für Kinder und Jugendliche an.

Die Sächsische Bläserphilharmonie mit Sitz in Bad Lausick ist eines von zwei professionellen Orchestern, die über den Kulturraum Leipziger Raum finanziert werden, zu dem die Landkreise Nordsachsen und Leipzig gehören. Ihren Besuch in Delitzsch nutzten die Gäste auch dazu, um den Landrat mit Paul, dem Wichtelteddy der Sächsischen Bläserphilharmonie, zu fotografieren. Das Bild wird als Teil der diesjährigen Weihnachtsaktion des Orchesters am 3. Advent auf deren Facebook-Seite veröffentlicht.