Patientenfürsprecher für Region Torgau-Oschatz-Wermsdorf gesucht

27.01.22

Der Landkreis Nordsachsen möchte für die Dauer von fünf Jahren einen ehrenamtlichen Patientenfürsprecher für die stationären psychiatrischen Einrichtungen in der Region Torgau-Oschatz-Wermsdorf bestellen. Zu betreuen sind das Fachkrankenhaus Hubertusburg und das Wohnheim St. Hubertus des Christlichen Sozialwerkes in Wermsdorf sowie die Außenwohngruppe für chronisch psychisch kranke Menschen der Lebenshilfe Torgau.

Gesucht wird eine engagierte Persönlichkeit mit Erfahrungen in psychosozialer Begleitung und Betreuung, die in keiner der Einrichtungen arbeitet. Patientenfürsprecher sollen für Wünsche und Beschwerden der Patienten offen sein und für beratende Gespräche zur Verfügung stehen. Sie haben Zugang zu allen Bereichen der Einrichtungen und zu den Patienten. Bei Bedarf vermitteln sie zwischen Patienten und Mitarbeitern der Einrichtung. Werden erhebliche Mängel bei der Betreuung festgestellt, die nicht in angemessener Frist behoben werden, informieren Patientenfürsprecher die Leitung der Einrichtung, den Träger sowie die Besuchskommission.

Für die ehrenamtliche Tätigkeit gibt es eine Aufwandsentschädigung. Ihre Bewerbung richten Interessierte bis spätestens 31. März 2022 an das Landratsamt Nordsachsen, Sozialdezernentin Heike Schmidt, 04855 Torgau.