Baubeginn für neue Rettungswache in Schmannewitz steht bevor

24.02.22

Im März beginnen die Bauarbeiten für die neue Rettungswache im Dahlener Ortsteil Schmannewitz. Das Gebäude entsteht an der Alten Lindenstraße in unmittelbarer Nähe zur S 24 und wird die Bedingungen für Personal sowie Material deutlich verbessern. Geplant ist, die neue Rettungswache noch in diesem Herbst in Betrieb zu nehmen.

Der rund 560 000 Euro teure Neubau wurde erforderlich, weil die seit Anfang der 2000er Jahre genutzten Räumlichkeiten im ehemaligen Schmannewitzer Feuerwehrgerätehaus Am Mühlgraben nicht mehr den Anforderungen an eine moderne Rettungswache genügen. Nach dem Umzug steht das alte Gebäude zum Verkauf.

Die neue Wache verfügt nach Fertigstellung über insgesamt 171 Quadratmeter Nutzfläche. Darin enthalten sind ein Aufenthaltsraum, zwei Ruheräume, je eine Umkleide/Sanitärräumlichkeit für Männer und Frauen, ein Lager, ein Hausanschlussraum, ein Desinfektionsraum und natürlich die Garage mit einem Stellplatz.

Die Garage wird dann auch groß genug sein, um die neuen Rettungswagen des Landkreises aufzunehmen, die durch ihren Kofferaufbau einen größeren Platzbedarf als ältere Fahrzeuge haben. Es ist geplant ein solches Fahrzeug für den Standort Schmannewitz zu beschaffen.

Als verantwortlicher Aufgabenträger für den bodengebundenen Rettungsdienst auf seinem Territorium arbeitet der Landkreis Nordsachsen beständig daran, das Netz der Rettungswachen zu modernisieren. Neue Gebäude waren zuletzt in Zwochau, Krostitz, Belgern und Beilrode entstanden.