Kreistag ernennt Sven Keyselt zum Amtsleiter der Wirtschaftsförderung

30.06.22

vergrößern Nordsachsens Landrat Kai Emanuel (r.) beglückwünscht auf Schloss Hartenfels Torgau Sven Keyselt zur Ernennung zum neuen Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung und Landwirtschaft. Foto: LRA/Bley

Nordsachsens Kreistag hat am 29. Juni 2022 auf Schloss Hartenfels Sven Keyselt zum neuen Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung und Landwirtschaft ernannt. Der 38-Jährige hatte sich in einem umfangreichen Auswahlverfahren durchgesetzt und tritt am 1. Juli 2022 die Nachfolge von Uta Schladitz an, die in den Ruhestand tritt.

Sven Keyselt ist Diplom-Verwaltungswirt, besitzt zudem den Abschluss Master of Arts in Public Management und ist seit 12 Jahren für das Landratsamt tätig. Zuletzt leitete Keyselt den Eigenbetrieb Bildungsstätten des Landkreises Nordsachsen sowie das Amt für Schule und Bildung.

Die Aufgaben des Amts für Wirtschaftsförderung und Landwirtschaft sind breit gefächert. Neben der Ansiedlung von neuen Unternehmen kümmern sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor allem um bestehende Betriebe in Industrie, Handwerk, Dienstleistung und Landwirtschaft. Die Fachkräfteallianz des Landkreises wird ebenso von dort gesteuert, wie die Erschließung des Landkreises mit schnellem Internet. Zum Amt gehört außerdem der Kulturbetrieb des Landkreises über den beispielsweise der Ausstellungsbetrieb auf Schloss Hartenfels organisiert wird.

Landrat Kai Emanuel nutzte die Kreistagssitzung auch, um sich bei Uta Schladitz für ihren unermüdlichen Einsatz als Leiterin der Wirtschaftsförderung zunächst im Landkreis Delitzsch, später dann im Landkreis Delitzsch-Eilenburg und schließlich im Landkreis Nordsachsen zu bedanken. Immer habe sie maßgeblich an der Entwicklung des jeweiligen Wirtschaftsstandortes mitgewirkt. Mit Superlativen müsse man vorsichtig sein, so Kai Emanuel, doch „Uta Schladitz war die beste, die es für diese Aufgabe geben konnte.“