Sommerferien-Programm auf Schloss Hartenfels startet wieder

14.07.22

Auch in diesem Jahr gibt es auf Schloss Hartenfels in Torgau wieder das beliebte Sommerferien-Programm. Jeden Donnerstag sind kleine Entdeckerinnen und Abenteurer eingeladen, das historische Gemäuer und seine ehemaligen Bewohner kennenzulernen.

In „Bärenhatz und Jägerinnen“ spüren die Kinder die Tiere auf, die vor 500 Jahren in Sachsen gelebt haben und erleben Kurfürstin Sibylle als leidenschaftliche Jägerin. Zum Abschluss dürfen sie sich selbst an der Armbrust ausprobieren. Das Angebot richtet sich an Kinder von 6 bis 12 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen.

Das Programm „Dornröschens Geschichte(n)“ ist für etwas ältere Kinder ab 10 Jahren geeignet. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie das Märchen entstanden ist und was noch heute seine Faszination ausmacht. In einem Rundgang durch die Sonderausstellung „Dornröschen“ lernen die Kinder die drei Grundfassungen und verschiedenen Filmversionen des Märchens kennen. Wer will, kann sich im Anschluss in eine der Märchenfiguren verwandeln und beim Wettbewerb „Spinne wie Dornröschen mit der Handspindel einen Faden...“ mitmachen.

  • Bärenhatz und Jägerinnen

Donnerstag, 21.07.22, 11-13 Uhr
Donnerstag, 28.07.22, 11-13 Uhr
Donnerstag, 04.08.22, 11-13 Uhr

  • Dornröschens Geschichte(n)

Donnerstag, 11.08.22, 11-13 Uhr
Donnerstag, 18.08.22, 11-13 Uhr
Donnerstag, 25.08.22, 11-13 Uhr

Treffpunkt: Schloss Hartenfels Torgau, Ausstellungskasse Flügel D
Preis: 1 Euro Materialkosten (Eintritt Begleitperson 5 Euro)
Anmeldung: mitdenken.sachsen.de/schlosshartenfels