Unter Vollsperrung: Neue Asphaltdecke für Ortsdurchfahrt Probsthain

19.07.22

Auf rund 530 Metern wird voraussichtlich ab 20.07.22 die Asphaltdecke in der Ortsdurchfahrt Probsthain (Stadt Belgern-Schildau) erneuert. Die Baustelle erstreckt sich auf der Staatsstraße (S) 16 vom Bushalt in der Mitte des Dorfes bis zum Ortsausgang in Richtung Audenhain. Die Firma EZEL aus Süptitz fräst zunächst den alten, schadhaften Asphalt ab, ersetzt Teile der Tragschicht und bringt anschließend eine neue Straßendecke auf.

Inklusive weiterer Arbeiten, wie dem Einbau von Fugen und Nähten sowie der Fahrbahnmarkierung dauert die vom Landkreis beauftragte Maßnahme voraussichtlich bis zum 5. August 2022 und kostet insgesamt rund 139.500 Euro.

Die S 16 ist während der gesamten Bauzeit voll gesperrt. Der Verkehr wird aus Richtung Schildau über Langenreichenbach (K 8985 und K 8984) zurück zur S 16 geführt. Aus Richtung Mockrehna kommend verläuft die Umleitung ab dem Abzweig K 8984 über Langenreichenbach auf gleicher Strecke bis Schildau.

Die baubetreuende Straßenmeisterei Dahlen bemüht sich, die Behinderungen während der Arbeiten so gering wie möglich zu halten und bittet alle Kraftfahrer und Anlieger um ihr Verständnis.