Landrat übergibt Fördermittelbescheide an Freiwillige Feuerwehren

21.07.22

Die Freiwilligen Feuerwehren in Eilenburg und Luppa freuen sich über Fördermittel für die Anschaffung neuer Fahrzeuge. Die Bescheide dafür erhielten sie am 20. und 21.07. 2022 aus den Händen von Nordsachsens Landrat Kai Emanuel.

62.000 Euro bekommt die Eilenburger Wehr für einen Einsatzleitwagen ELW 1. Rund 212.000 Euro gehen an die Feuerwehr Luppa für ein modernes Löschfahrzeug HLF 10, das den mehr als 20 Jahre alten Tragkraftspritzenwagen ersetzen wird.

Die 1863 gegründete Stadtfeuerwehr Eilenburg mit ihren drei Standorten zählt 126 Mitglieder, davon 86 Aktive. Ihr Fuhrpark als feuerwehrtechnisches Zentrum umfasst 13 Fahrzeuge, wofür sie seit 2017 rund eine Million Euro Fördermittel erhalten hat. Die Freiwillige Feuerwehr im Wermsdorfer Ortsteil Luppa, gegründet 1910, hat 82 Mitglieder, davon 38 Aktive, und verfügt über zwei Fahrzeuge und zwei Anhänger.