„Zukunftstage Nordsachsen“ starten mit Motivationscamp

08.09.22

Vom 7. bis 24. September vereinen die diesjährigen „Zukunftstage Nordsachsen“ 16 Aktionen rund um die Themen Berufs- und Studienorientierung, Fachkräftesicherung sowie Ausbildung und Studium. Los geht’s am 7. und 8. September mit einem Motivationscamp im Schullandheim Reibitz. In diesem speziell für Förder- und Hauptschüler entwickelten Format können die Kinder und Jugendlichen sportliche Angebote ausprobieren, in Team- und Motivationsspielen eigene Stärken besser kennenlernen und erste Einblicke in die Berufswelt gewinnen.

Am 15. und 16. September treffen sich dann naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler zum Nawi-Camp im Rubiconpark Doberschütz, wo Experimentierstationen, Praxis-Workshops sowie Unternehmens- und Hochschulpräsentationen auf sie warten.

Weitere Höhepunkte sind die filmische Praxiswoche „Workspace Torgau: Perspektiven in Glas und Keramik“ für Studierende verschiedener Fachrichtungen vom 12. bis 16. September, die beliebten Ausbildungsmessen am 17. September in Oschatz und am 24. September in Delitzsch, ein „Azubi-Speed-Dating“ am 20. September in Torgau und ein „Unternehmerfrühstück“ zum Thema Arbeitgeberattraktivität am 21. September in Delitzsch. Alle Veranstaltungen inklusive näherer Beschreibung sind unter https://zukunftstage.klicknet.de/ zu finden.

Organisiert werden die „Zukunftstage Nordsachsen“ von der Regionalen Koordinierungsstelle für Berufs- und Studienorientierung und der Fachkräfteallianz Nordsachsen. Weitere Partner sind unter anderen der GlasCampus Torgau, die Agentur für Arbeit in Oschatz, Handwerkskammer und Industrie- und Handelskammer zu Leipzig, die Städte Delitzsch und Torgau, der Kreisschülerrat, das Landesamt für Schule und Bildung sowie zahlreiche Schulen.