Leckere Weihnachtsbäume für die Torgauer Bären

23.12.22

Benno Bär vergrößern Benno ließ sich nicht lange bitten.

Eine vorweihnachtliche Überraschung gab es am 23. Dezember für die Torgauer Braunbären Jette, Bea und Benno. Bärenpflegerin Heide Grieser hatte für jeden der Petze eine kleine Fichte mit allerlei Leckereien behängt. Die Bäumchen waren unter der Woche vom Sachsenforst angeliefert worden. Nun klemmten zwischen den Zweigen zum Beispiel Kaustangen und getrockneter Pansen. Dazu gab es Möhren, vermengt mit etwas Honig, Haferkleie und Rosinen. Schon in den vergangenen Jahren hatte das Pflegerinnen-Team die Tiere auf diese Weise kulinarisch verwöhnt.

Bea Bär vergrößern Bea im Knabberglück.

Seit der sehr kalten Vorweihnachtszeit ist etwas Ruhe in den Bärengraben einzogen, der zu Schloss Hartenfels, dem Hauptsitz des Landratsamts Nordsachsen, gehört. Bea, Jette und Benno machen es sich lieber in ihren Strohbettchen bequem, die sie sich im Bärenhaus zusammengeschoben haben. Nur ab und an steckt einer der Petze die Schnauze nach draußen und schnappt bei einem Spaziergang frische Luft.

Jette Bär vergrößern Jette hatte es die Kaustange angetan. Fotos: Landratsamt