Projektaufruf: Fachkräfteallianz sucht innovative Ideen

12.01.23

Noch bis zum 10. Februar 2023 werden innovative Projektideen gesucht, die dazu beitragen, den Fachkräftebedarf in Nordsachsen langfristig zu decken. „Gefragt sind Lösungen, die sich beispielsweise dem digitalen Wandel, der Verbesserung der Arbeitsqualität, der Stärkung der Willkommenskultur oder Fachkräftekampagnen widmen“, sagt Sven Keyselt, Amtsleiter für Wirtschaftsförderung und Landwirtschaft.

Die Fachkräfteallianz des Landkreises entscheidet bei ihrer Sitzung im Frühjahr 2023, welche Projekte für die Förderung infrage kommen. Das sächsische Wirtschaftsministerium unterstützt diese mit bis zu 90 Prozent der Kosten. Seit 2016 wurden so bereits 21 Maßnahmen in Nordsachsen gefördert, darunter das Projekt „Schau mal über den Tellerrand“ zur Unterstützung der Tourismus- und Gastronomiebranche. Fachkräfte von morgen werden mit „Sicherung des Fachkräftenachwuchses MINT“ und „Lehrer*innen aufs Land“ angesprochen. Im Vorjahr hinzugekommen ist das Projekt „Aufbau eines Willkommenscenters im Landkreis Nordsachsen“.

Die Fachkräfteallianz Nordsachsen besteht aus Vertretern der Agentur für Arbeit, des Jobcenters, des Landratsamtes, der Stadt Taucha, der Gemeinde Cavertitz, des DGB, der Industrie- und Handelskammer, der Handwerkskammer, des Verbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau, des Landesamtes für Schule und Bildung und der Berufsakademie Sachsen.

Ansprechpartnerin im Amt für Wirtschaftsförderung ist Anne Wheatley, Koordinatorin Fachkräfteallianz, E-Mail: anne.wheatley@lra-nordsachsen.de, Telefon: 03421 758-1069.

Projektaufruf: www.wfg-nordsachsen.de