Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A

Das Straßenbauamt informiert:

Ausschreibung Landratsamt Nordsachsen, Straßenbauamt

 

Öffentliche Ausschreibung VOB/A

 

a) Name, Anschrift, Telefon-, Telefaxnummer sowie Email-Adresse des Auftraggebers (Vergabestelle): Landratsamt Nordsachsen, Dezernat Bau und Umwelt, Straßenbauamt, Dr.-Belian-Straße 5, 04838 Eilenburg, Tel.: 03423/70973320, Fax: 03423/70973310, Reginald.Lange@lra-Nordsachsen.de

b) Gewähltes Vergabeverfahren: Öffentliche Ausschreibung VOB/A nach Handbuch für die Vergabe und Ausführung von Bauleistungen im Straßen- und Brückenbau (HVA-B-StB)

c) ggf. Auftragsvergabe auf elektronischem Wege und Verfahren der Ver- und Entschlüsselung: entfällt

d) Art des Auftrages, der Gegenstand der Ausschreibung ist: Leistungsvertrag

e) Ort der Ausführung: SM 04758 Oschatz, B 6

f) Art und Umfang der Leistung, allgemeine Merkmale der baulichen Anlage: Naht-Remix-Verfahren, Straßenmeisterei Oschatz, B 6 Baustelleneinrichtung und Verkehrssicherung, 2.130 m Asphaltschicht rückformen, 40 t Ergänzungsbaustoff liefern, 1.000 m Demarkierung durch Fräsen

g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags, wenn auch Planungsleistungen gefordert werden: entfällt

h) Falls die bauliche Anlage oder der Auftrag in mehrere Lose aufgeteilt ist, Art und Umfang der einzelnen Lose und Möglichkeit, Angebote für ein, mehrere oder alle Lose einzureichen: entfällt

i) Zeitpunkt, bis zu dem die Bauleistungen beendet werden sollen oder Dauer des Bauleistungsantrags; sofern möglich Zeitpunkt zu dem die Bauleistungen begonnen werden sollen: Beginn der Ausführung: 10.07.2013, Ende der Ausführung: 19.07.2013

j) gegebenenfalls Angaben nach § 8 Abs. 2 Nr. 3 VOB/A zur Zulässigkeit von Nebenangeboten: Nebenangebote nicht zugelassen

k) Die Vergabeunterlagen in Papierform sind bestellbar bei: SDV Vergabe GmbH, Tharandter Str. 35, 01159 Dresden, Tel.: (0351) 4203-1477, Fax: -1460, vergabeunterlagen@sdv.de und auf www.vergabe24.de. Die Vergabeunterlagen in elektronischer Form werden auf www.vergabe24.de bereitgestellt.

l) Papierform der Vergabeunterlagen: 14,14 EUR; Bestellung per Post, Fax oder E-Mail unter Angabe des Verwendungszweckes 52-13-14-00 an die unter k) angegebene Adresse. Die Bezahlung kann durch Lastschrifteinzugsermächtigung, Verrechnungsscheck, Überweisung auf das Konto der SDV Vergabe GmbH, Ostsächsische Sparkasse Dresden, Konto 3200066228, BLZ 850 503 00 erfolgen. Die Auslieferung erfolgt nach Eingang eines Zahlungsbeleges. Die Bestellung der Papierform ist mit kostenpflichtigem Zugang ebenfalls unter www.vergabe24.de und dem Vorliegen einer Lastschrifteinzugsermächtigung möglich. Bei Vorliegen eines Leistungsverzeichnisses in Dateiform (z.B. im GAEB-Format) erfolgt dessen Auslieferung bei der Papierform auf CD-ROM. Elektronische Form der Vergabeunterlagen: 11,90 EUR, ist mit kostenpflichtigem Zugang unter www.vergabe24.de und dem Vorliegen einer Lastschrifteinzugsermächtigung abrufbar. Das Entgelt wird nicht erstattet.

n) Frist für den Eingang der Angebote: 20.06.2013, 14:30

o) Anschrift, an die die Angebote zu richten sind, gegebenfalls auch Anschrift, an die Angebote elektronisch zu übermitteln sind: Landratsamt Nordsachsen, Dezernat Bau und Umwelt, Straßenbauamt, Zimmer 201, Dr.-Belian-Straße 5, 04838 Eilenburg

p) Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen: Deutsch

q) Datum, Uhrzeit und Ort des Eröffnungstermins sowie Angabe, welche Personen bei der Eröffnung der Angebote anwesend sein dürfen: Die Eröffnung findet statt am: 20.06.2013 um: 14:30 Uhr. Ort: Landratsamt Nordsachsen, Dezernat Bau und Umwelt, Straßenbauamt, Haus 4, Raum 152 b, Dr.-Belian-Straße 4, 04838 Eilenburg; Personen, die bei der Eröffnung der Angebote anwesend sein dürfen: Bieter und deren Bevollmächtigte

r) Gegebenenfalls geforderte Sicherheiten: entfällt

s) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise auf die maßgeblichen Vorschriften, in denen sie enthalten sind: sh. Vergabeunterlagen

t) Gegebenenfalls Rechtsform, die die Bietergemeinschaft, nach der Auftragsvergabe haben muss: gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem Vertreter

u) Verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters: Qualifikationsnachweis des zu benennenden Verantwortlichen für die Sicherungsarbeiten an Arbeitsstellen gemäß dem

v) Zuschlagsfrist: 28.06.2013

w) Name und Anschrift der Stelle, an die sich der Bewerber oder Bieter zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vertragsbestimmungen wenden kann: Landesdirektion Sachsen, Dienststelle Leipzig, Referat 33, Braustraße 2, 04107 Leipzig