Projekte der Gesundheitsförderung und Prävention - Fördermittel bis zum 03.03.2014 beantragen

Das Gesundheitsamt informiert:

Gemäß Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales über die Förderung der Gesundheitsvor-sorge und Gesundheitshilfe werden Zuwendungen für Projekte auf dem Gebiet der Gesundheitsvorsorge und Gesundheitshilfe gewährt. Diese Unterstützung erfolgt als Zuschuss im Wege der Anteilfinanzierung von bis zu 50 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben für Projekte der Gesundheitsförderung und Prävention im Landkreis (vorrangig für Honorarkosten, anteilig für Sachausgaben). Der Bewilligungszeitraum liegt von Mai bis Dezember 2014.

Die Handlungsfelder stellen in diesem Jahr erneut die Bereiche „Gesund aufwachsen" sowie „Aktives Al-tern - Altern in Gesundheit, Autonomie und Mitverantwortlichkeit" dar. Für beide Schwerpunktthemen erwartet der Landkreis für 2014 voraussichtlich jeweils ca. 5000,- € an Fördermitteln.

Ein Anspruch des Antragstellers auf Gewährung der Zuwendung besteht nicht. Hierüber entscheidet das Gremium der Regionalen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung und Prävention des Landkreises Nordsachsen und die vom Freistaat Sachsen eingesetzte Bewilligungsbehörde.

Generation 50+ - Wir fördern Ihre Projektidee zum gesunden Altern

Die Regionale Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung und Prävention ist auch 2014 bestrebt, sich dem Nationalen und Sächsischen Gesundheitsziel „Gesund älter werden" bzw. „Aktives Altern" verstärkt zu widmen. Unsere Gesellschaft steht durch den demografischen Wandel vor ganz neuen Herausforderungen. Denn älter werden wir von ganz alleine. Gesundheit und Lebensqualität im Alter hingegen kommen meist nicht von selbst. Wir können aber etwas dafür tun! Denn auch bei älteren Menschen wirken sich eine Um-stellung auf eine gesunde Lebensweise oder die Verminderung von Risiken positiv auf die Gesundheit aus.

Der Landkreis möchte in diesem Sinne unsere Vereine, Initiativen, die „Freie Wohlfahrtspflege" und weitere Träger und Akteure ermutigen, Projektideen zu entwickeln oder bereits mit kleineren Aktivitäten zur Gesundheitsförderung und Prävention im Alter (zum Beispiel im Bereich der Ernährung, Bewegungsförderung und Sturzprävention, Mundgesundheit oder Prävention von Zivilisationskrankheiten) beizutragen.

Dabei sollten übergeordnete Zielstellungen sein:

- der Erhalt und die Verbesserung von funktionaler und subjektiver Gesundheit,

- die Stärkung und Entwicklung von Ressourcen und Potenziale älterer Menschen sowie

- die Förderung ihrer aktiven Teilhabe im gesellschaftlichen Leben sowie Stärkung der Solidarität zwi-schen den Generationen.

Projektbeantragung für beide Handlungsfelder:

Nähere Informationen sowie das Antragsformular, welches bis zum 03.03.2014 beim Gesundheitsamt Nord-sachsen einzureichen ist, erhalten Sie unter: www.landkreis-nordsachsen.de (Bürgerservice von A-Z > Gesundheitsförderung) oder bei:

 

Conny Dietze (Koordination für Gesundheitsförderung & Prävention)

04509 Delitzsch, Richard-Wagner-Str. 7a

Tel.: 034202/988-6333, E-Mail: Conny.Dietze@lra-nordsachsen.de

 

Mit freundlichen Grüßen

Conny Dietze