Landkreis Nordsachsen schaltet Website für Schloss Hartenfels frei

Die in zwölfmonatiger Arbeit vom Landkreis Nordsachsen erstellte neue Website:

 

www.schloss-hartenfels.de

 

ist unmittelbar vor dem Weihnachtsfest freigeschaltet worden. „Dieser neue Internet-Auftritt ist ein wichtiger Schritt, um den Bekanntheitsgrad von Schloss Hartenfels weiter zu erhöhen“, sagte Landrat Michael Czupalla.

 

Mit der neuen Website wurde ein wesentliches Projekt auf dem Weg zur Aufnahme von Schloss Hartenfels Torgau mit seiner Schlosskapelle im Rahmen der Luthergedenkstätten in das UNESCO-Weltkulturerbe bewältigt. Der Landkreis Nordsachsen verfolgt dieses Ziel im Umfeld des 500. Reformationsjubiläums 2017 gemeinsam mit der Großen Kreisstadt Torgau.

 

Zugleich wurde ein Beitrag zur weiteren Vermarktung des Schlosses in seiner Gesamtheit als Baudenkmal, Stätte der Kultur und Kunst sowie als touristisches Highlight im Landkreis Nordsachsen geleistet.

 

Erst im Dezember 2014 waren nach umfangreichen Restaurierungsarbeiten der Große Wendelstein mit der Wappengalerie sowie der Lange Gang übergeben worden. Aktuell laufen im Vorfeld der am 15. Mai 2015 auf Schloss Hartenfels beginnenden 1. Nationalen Sonderausstellung „Luther und die Fürsten“ noch die Arbeiten an der Schlosskapelle sowie an den kurfürstlichen Gemächern.