Planmäßiger Saisonstart im Schullandheim Reibitz

Angebote in der Saison 2016 noch attraktiver


Im gesamten Gelände und damit auch auf dem Bauernhof bereitet sich das Schullandheim Reibitz intensiv auf die neue Saison vor, die planmäßig in der ersten Aprilwoche startet.

Damit wird das Team des Schullandheimes, welches auch in diesem Jahr durch den Bundesfreiwilligendienst unterstützt wird, wieder seine ursprünglichen Aufgaben wahrnehmen und die vorübergehende Nutzung als Notunterkunft für Asylsuchende beendet sein. Die notwendigen Renovierungsarbeiten sowie die Neuausstattung mit Inventar werden mit der Begrüßung der ersten Gäste in der neuen Saison beendet sein.

Auch weiterhin werden sich die vielen kleinen und großen Gäste in dieser außerschulischen Bildungsstätte wohl fühlen, denn neben den jährlichen Vorbereitungen für die neue Saison konnten die Projekte inhaltlich weiterentwickelt, neue Lehrtafeln angeschafft und Lehrpfade erneuert werden.

Während der Wintermonate wurde auf dem Gelände des Schullandheimes eine umfangreiche Baumaßnahme mit dem Neubau einer Schmutzwasserentsorgungsanlage zur Erfüllung der wasserwirtschaftlichen Mindestanforderungen mit gleichzeitiger Erweiterung der Trinkwasser-versorgungsanlage als Voraussetzungen für die Aufwertung der Unterkunftsgebäude realisiert. Der Einbau von Sanitärzellen in die Unterkunftsgebäude sowie einer kleinen Küchenzelle in der Betreuerunterkunft soll mittelfristig in einem weiteren Bauabschnitt erfolgen.

Die Korbflechtwerkstatt, die im Zuge der Baumaßnahme weichen musste, hat nun einen neuen Standort erhalten und wurde renoviert.

Schaut man sich auf dem Kinderbauernhof im Schullandheim Reibitz um, dann zeigen einige Tiere schon deutliche Frühlingsgefühle. So gibt es bereits Nachwuchs bei den Fuchsschafen, Kaninchen und Meerschweinchen. Auch eine der beiden Wollschweindamen sieht dem Mutterglück entgegen. Damit sind die Weichen für das im vergangenen Jahr angeschobene Projekt „Ein Tag als Tierpfleger“, welches vor allem für die jüngsten Schulkinder bestens geeignet ist, gestellt. Die Lama’s Bodo und Pedro warten beide auf Kinder, die mit ihnen auf kleine Wanderschaft gehen.

Um das Gelände auch in diesem Jahr der Öffentlichkeit zu präsentieren, ist der Mühlentag am Pfingstmontag erneut die beste Gelegenheit dazu. Das von MITGAS ins Leben gerufene Projekt „Natur zum Anfassen“, welches Schulklassen einen kostenfreien Tag im SLH ermöglicht, wird ebenso 2016 hier wieder stattfinden.

Des Weiteren sind zwei Ferienlager im Sommer (18.- 22.7.16 und 1.- 5.8.16) und ein Ferienlager im Herbst (10.-14.10.16) sowie ein Herbstfest geplant.

Aktuelle Informationen finden Sie immer unter www.schullandheim-reibitz.de

Anmeldungen dafür werden unter 034208/72191 sowie <strong>info@schullandheim-reibitz.de</strong> entgegen genommen.