„Art & Seide“

11 Werke der Seidenmalerei von Doreen Schulz im Foyer des Landratsamtes in Delitzsch

vergrößern „Inklusion ist für mich das Höchste, was es gibt.“ Mit diesem Ausspruch von Doreen Schulz wurde am Dienstag, den 28. Juni 2016 im Foyer des Landratsamtes Nordsachsen in Delitzsch eine Ausstellung mit Werken von Frau Doreen Schulz aus Pouch aufgebaut. Die Ausstellung beinhaltet unter dem Titel „Art & Seide“ 11 Werke der Seidenmalerei.

vergrößern Im Jahr 2012 kam Frau Schulz mit der Seidenmalerei in Kontakt und verarbeitet in dieser besonderen Technik Gefühle und Erlebnisse. Auch wenn Sie immer wieder andere Materialien mit einbezieht – dem Material Seide bleibt Sie bis heute treu. „Seide ist nicht starr und doch beständig, wie die Seele eines jeden Menschen“. (Zitat Doreen Schulz) Auf einigen Ausstellungen konnte Frau Schulz ihre Werke bereits erfolgreich präsentieren. So z. B. in der Patronatskirche in Wölkau, auf Schloss Hartenfels in Torgau, in Leipzig sowie in Thüringen und in Bayern. Sie setzt bestimmte Themen in farbige Werke um und animiert den Betrachter so zum Nachdenken. Frau Schulz wurde 1966 in Halle geboren, absolvierte eine Ausbildung zur Verkäuferin und ließ sich anschließend zur examinierten Altenpflegerin umschulen. „Alle Einflüsse, die auf uns einwirken, ob kleine oder globale, beeinflussen unser Denken und Fühlen. Wir können sie ignorieren, runterschlucken oder verarbeiten“. Frau Schulz wollte sie schon immer verarbeiten. Bis einschließlich 10. August 2016 haben alle Bürgerinnen und Bürger, aber auch Gäste des Landkreises die Möglichkeit zur Besichtigung. Für weitere Informationen stehen die Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung unter Tel. 034202/9881056 oder 1057 gern zur Verfügung.