Mieter- und Vermieterbefragung – Der Landkreis bittet um Unterstützung

Der Landkreis Nordsachsen führt zurzeit eine Mietwerterhebung zur Ermittlung der angemessenen Richtwerte für Unterkunftskosten im Bereich des SGB II (Arbeitslosengeld II) und SGB XII (Sozialhilfe) durch.

Mieter- und Vermieterbefragung – Der Landkreis bittet um Unterstützung

Der Landkreis Nordsachsen führt zurzeit eine Mietwerterhebung zur Ermittlung der angemessenen Richtwerte für Unterkunftskosten im Bereich des SGB II (Arbeitslosengeld II) und SGB XII (Sozialhilfe) durch.

Erstmalig hat der Landkreis Nordsachsen im Jahr 2012 eine entsprechende Mietwerterhebung durchgeführt. Die darauf resultierenden Richtwerte für Miet- und Heizkosten traten zum 01.01.2013 in Kraft und wurden im Jahr 2015 angepasst.

Da die festgelegten Richtwerte in regelmäßigen Abständen überprüft werden müssen, findet 2016 eine erneute Mietwerterhebung statt.

Mit der Erhebung und Datenauswertung der Mietdaten hat der Landkreis Nordsachsen die Firma Koopmann Analytics KG beauftragt. Zur Datenerhebung erfolgt u.a. auch eine schriftliche Befragung von ausgewählten Vermietern und Mietern. Die Befragung wird in den nächsten Tagen beginnen. Alle Beteiligten erhalten ein Schreiben mit den notwendigen Informationen sowie einen Fragebogen mit frankiertem Rückumschlag. Die Behandlung sämtlicher Daten nach datenschutzrechtlichen Grundsätzen wird zugesichert.

Die Teilnahme an der Erhebung ist selbstverständlich freiwillig. Um die angemessenen Richtwerte im Interesse aller Leistungsberechtigten jedoch so genau wie möglich festlegen zu können, ist der Landkreis auf eine hohe Beteiligung angewiesen. Der Landkreis bittet daher alle angeschriebenen Vermieter und Mieter um Unterstützung und bedankt sich bereits jetzt schon für eine rege Teilnahme.