Geflügelausstellungen wieder erlaubt

Allgemeinverfügung zur Aufhebung der Allgemeinverfügung zum Verbot von Geflügelausstellungen, Geflügelmärkten und Veranstaltungen ähnlicher Art zum Schutz gegen die aviäre Influenza

Amtliche Bekanntmachung: Die Allgemeinverfügung zum Verbot von Geflügelausstellungen, Geflügelmärkten und Veranstaltungen ähnlicher Art zum Schutz gegen die aviäre Influenza im Landkreis Nordsachsen vom 18.11.2016, welche im Amtsblatt des Landkreises Nordsachsen vom 25.11.2016 veröffentlicht wurde, wird hiermit aufgehoben.

Begründung:

Die übermittelten Zahlen zu Untersuchungen von Wildvögeln weisen deutschlandweit auf ein rückläufiges Geflügelpest-Geschehen in der Wildvogelpopulation hin. Seit Ende März 2017 wurden in ganz Sachsen keine weiteren Befunde des hochpathogenen aviären Influenzavirus des Subtyps H5 bei Wildvögeln oder Nutzgeflügel nachgewiesen, so dass die sachsenweite Aufstallpflicht aufgehoben wurde. Seit der amtlichen Feststellung der Wildvogel-Geflügelpest im Ortsteil Selben der Stadt Delitzsch am 15.03.2017 wurden in Nordsachsen keine weiteren Befunde des hochpathogenen aviären Influenzavirus des Subtyps H5N8 bei Wildvögeln oder Nutzgeflügel nachgewiesen. Da im Landkreis Nordsachsen in den letzten 30 Tagen kein aviäres Influenzavirus nachgewiesen wurde, ist das Risiko der Verschleppung des Geflügelpestvirus durch Wildvögel bzw. in Gefangenschaft gehaltene Vögel als gering einzustufen. Das Verbot von Geflügelausstellungen, Geflügelmärkten und Veranstaltungen ähnlicher Art ist daher aufzuheben.

Inkrafttreten:Diese Allgemeinverfügung tritt am Tage nach ihrer Bekanntmachung in Kraft.

Diese Allgemeinverfügung ist gemäß der Bekanntmachungssatzung des Landkreises zunächst als Notbekanntmachung in der Veröffentlichung auf der Internetseite des Landkreises Nordsachsen (www.landkreis-nordsachsen.de) unter der Rubrik „Aktuelles“ einzusehen.

Desweiteren ist diese Allgemeinverfügung in den Aushängekästen am Sitz des Landratsamtes Torgau, Schlossstraße 27, 04860 Torgau, sowie den Verwaltungsstandorten Delitzsch, Richard-Wagner-Str. 7a, 04509 Delitzsch, Eilenburg, Dr.-Belian-Str.5, 04838 Eilenburg und Oschatz, Friedrich-Naumann-Promenade 9, 04758 Oschatz einzusehen.

Rechtsbehelfsbelehrung:

Gegen diese Allgemeinverfügung des Landratsamtes Nordsachsen kann innerhalb eines Monats nach der öffentlichen Bekanntmachung Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift beim Landratsamt Nordsachsen, Schlossstr. 27 in 04860 Torgau oder den Außenstellen

Südring 17, 04860 Torgau,

Richard-Wagner-Str. 7a, 04509 Delitzsch,

Dr.-Belian-Str. 4-5, 04838 Eilenburg,

Friedrich-Naumann-Promenade 9, 04758 Oschatz,

Fischerstraße 26, 04860 Torgau

oder durch Übermittlung eines elektronischen Dokuments mit qualifizierter digitaler Signatur an die Adresse poststelle@lra-nordsachsen.de-mail.de einzulegen.

Delitzsch, den 13.April 2017

Dr. Brauer

Stellv. Amtstierärztin