Bad Düben und Delitzsch wachsen per Busverkehr stärker zusammen

Der Bus-Linienverkehr zwischen der Kurstadt Bad Düben und der Stadt Delitzsch wird mit dem Fahrplanwechsel am 06.08.2017 deutlich aufgewertet. Mit dem Fahrplanwechsel kommen auf der Linie 210 von Montag bis Freitag täglich 6 neue Fahrten je Richtung hinzu, was dazu führt, dass von den insgesamt angebotenen Fahrten 10 in einem exakten Stundentakt verkehren.

 

Am Unteren Bahnhof in Delitzsch starten die Busse künftig immer zur Minute 30 und am Heide Spa in Bad Düben immer zur Minute 15. Am Bahnhof in Delitzsch besteht für die Fahrgäste der Anschluss an die S-Bahn nach Leipzig. Zudem haben Reisende, die mit der S-Bahn von Leipzig in Delitzsch ankommen, die Möglichkeit mit einer Übergangszeit von 10 Minuten mit der Linie 210 weiter nach Bad Düben zu fahren.

Ebenfalls neu ist das Angebot am Wochenende. Künftig können an Samstagen 6 Rufbusfahrten je Richtung sowie an Sonn- und Feiertagen 4 Rufbusfahrten je Richtung bestellt werden. Interessierten Fahrgästen steht somit ein deutlich aufgewertetes Angebot mit mehr Verbindungen zur Verfügung, welches leicht verständlich ist und auch am Wochenende Beförderungsbedürfnissen auf der Strecke zwischen Bad Düben und Delitzsch gerecht wird. Durch die Verbesserung der Verbindung zwischen Bad Düben und Delitzsch wachsen diese Städte noch näher zusammen.

Ein weiterer positiver Effekt entsteht dadurch, dass auch die Dübener Ortsteile Schnaditz und Tiefensee noch intensiver durch das erweiterte Fahrtenangebot der Linie 210 an das Zentrum ihrer Kurstadt angebunden werden.