Landrat Emanuel feiert mit Kita-Kindern Geburtstag der Torgauer Bären

Großes Gewusel am 4. Mai 2018 auf der Schlossbrücke oberhalb des Bärengrabens von Schloss Hartenfels Torgau. Etwa 240 Kinder aus zahlreichen Kindertagesstätten der Region warteten gemeinsam mit Landrat Kai Emanuel und Hauptdezernent Steffen Fleischer auf Jette, um der Torgauer „Altbärin“ zu deren 30. Geburtstag zu gratulieren.

Großes Gewusel am 4. Mai 2018 auf der Schlossbrücke oberhalb des Bärengrabens von Schloss Hartenfels Torgau. Etwa 240 Kinder aus zahlreichen Kindertagesstätten der Region warteten gemeinsam mit Landrat Kai Emanuel und Hauptdezernent Steffen Fleischer auf Jette, um der Torgauer „Altbärin“ zu deren 30. Geburtstag zu gratulieren.

Mitglieder der Lebenshilfe Torgau hatten vor dem Auftritt der Bärin eine Torte im Bärengraben platziert und mit frischem Gemüse (Möhren, Salat) garniert. Als der Chor der Kita-Kinder: „Happy Birthday“ anstimmte, ließ es sich Jette nicht nehmen, Torte und Gemüse zu verputzen, wobei die Möhren Vorrang vor dem Backwerk bekamen.

Seit 2015 bewohnen neben der Bären-Veteranin Jette die beiden Geschwister Bea und Benno die drei Bärenställe am Fuße des Flügel E von Schloss Hartenfels Torgau. Um das Wohlergehen des Trios ist maßgeblich die Torgauer Bärenstiftung bemüht.

vergrößern

Gemeinsam mit Kindern aus der Kita „Käferparadies“ Dautzschen wartet Landrat Kai Emanuel auf der Schlossbrücke auf den Beginn der Bärengeburtstagsfeier. Foto: Landratsamt