Landrat Emanuel und Justizminister Gemkow übergeben Zuwendungsbescheid für neues Fahrzeug an Feuerwehr Eilenburg

Einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 182.000 Euro haben Landrat Kai Emanuel und Sachsens Justizminister Sebastian Gemkow an die Freiwillige Feuerwehr (FFW) Eilenburg übergeben. Damit werden die Eilenburger Kameraden in die Lage versetzt, ein neues Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20 für ihre Feuerwache anzuschaffen.

Da dieses HLF insgesamt etwa 400.000 Euro kostet, wird die Stadt Eilenburg noch mehr als 200.000 Euro zu den Beschaffungskosten beisteuern, erklärte Oberbürgermeister Ralf Scheler. Das neue Fahrzeug, das nicht nur für Löscheinsätze sondern auch für sogenannte technische Hilfeleisteungen zur Verfügung stehen wird, soll bis Ende 2019 in Dienst gestellt werden und ein mehr als 25 Jahre altes Tanklöschfahrzeug ersetzen.

Landrat und Minister dankten bei Ihrem Besuch in der Feuerwache an der Eilenburger Bahnhofsstraße Wehrleiter André Zimmermann und seinen 77 Einsatzkräften für die herrausragende Einsatzbereitschaft im aktuellen Hitze- und Dürresommer, wo etwa die dreifache Zahl an Lösch- und Rettungseinsätzen zu verzeichen war, wie üblich.

vergrößern

Auf dem Foto v.l.n.r.: CDU-Landtagsabgeordneter Jörg Kiesewetter, Oberbürgermeister Ralf Scheler, Justizminister Sebastian Gemkow, Wehrleiter André Zimmermann, Landrat Kai Emanuel, st. Kreisbrandmeister Cliff Winkler. Foto: Leipziger Volkszeitung