Ministerpräsident Kretschmer mit Landrat Emanuel in Nordsachsen unterwegs

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer war am 20. August 2018, gemeinsam mit Landrat Kai Emanuel im Landkreis Nordsachsen unterwegs und informierte sich an verschiedenen Stationen über die aktuellen Themen und Probleme, mit den sich die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises auseinandersetzen.

Im Rahmen seiner Visite traf Michael Kretschmer unter anderem in Schkeuditz mit den nordsächsischen Oberbürgermeistern und Bürgermeistern zu einer Gesprächsrunde zusammen und besuchte dort auch das Redaktionsbüro der Leipziger Volkszeitung (LVZ). Am Nachmittag informierte er sich am Schladitzer See über die touristischen Perspektiven in der ehemaligen Bergbaulandschaft und besuchte danach in Ostelbien das Mehrgenerationenhaus in der Gemeinde Arzberg. Dort standen die Probleme der strukturschwachen Region ganz im Osten des Landkreises, aber auch soziale Themen bis hin zum Modellprojekt des Arzberger Bürgerbusses auf der Agenda.

Nach einem Unternehmensbesuch bei EBAWE Anlagentechnik GmbH in Eilenburg standen Ministerpräsident, zahlreiche sächsische Minister und der Landrat am Abend abschließend im sogenannten Sachsengespräch im Bürgerhaus Eilenburg interessierten nordsächsischen Einwohnern Rede und Antwort.

vergrößern

Arzbergs Bürgermeister Holger Reinboth (auf dem Foto in der Mitte) begrüßte am Ostelbischen Mehrgenerationenhaus Arzberg (OMA) Sachsens Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (links) und Landrat Kai Emanuel (rechts). Foto: Landratsamt