Kreistag wählt Jens Kabisch zum Zweiten Beigeordneten des Landkreises Nordsachsen

34-Jähriger leitet ab Januar die Finanzverwaltung inklusive Controlling sowie E-Government

Nach der Wahl gratuliert Landrat Kai Emanuel (links) seinem neuen Zweiten Beigeordneten Jens Kabisch.Foto: vergrößern Mit großer Mehrheit (keine Gegenstimme und drei Enthaltungen) hat der Kreistag des Landkreises Nordsachsen den Leipziger Jens Kabisch zum Zweiten Beigeordneten gewählt. Landrat Kai Emanuel gratulierte nach der Wahl auf der Tagung im Schloss Hartenfels dem 34-Jährigen, der ab 1. Januar 2019 im Landratsamt Nordsachsen den Bereich der Finanzverwaltung inklusive des Controllings sowie Digitalisierung/E-Government leiten wird.

Der diplomierte Betriebswirtschaftler wurde für die Dauer von sieben Jahren gewählt und ist nunmehr neben dem Ersten Beigeordneten Dr. Eckhard Rexroth einer von zwei Stellvertretern des Landrates. Jens Kabisch war zuletzt Stellvertretender Leiter des Amtes für Jugend, Familie und Bildung der Stadt Leipzig.