Barrieren melden – 100 Prozent Fördermittel kassieren

195.000 Euro stehen zur Verfügung / Anmeldungen bis 10. Dezember

Alltagshindernisse im Landkreis Nordsachsen beseitigen – das ist das Ziel des Förderprogramms „Barrierefreies Bauen – Lieblingsplätze für alle“. 195.000 Euro Fördermittel stehen 2019 dem Landkreis dafür vom Land Sachsen zur Verfügung.

Deshalb werden alle Nordsachsen gebeten, jene öffentlichen Plätze zu melden, die nicht barrierefrei sind. Fehlt möglicherweise ein alters- oder behindertengerechter Zugang zum Dorfgemeinschaftshaus um die Ecke oder fehlt vielleicht eine behindertengerechte Toilette im Vereinsgebäude?

Gefördert werden kann jedes Gebäude bzw. jede Einrichtung, die für alle Bürger öffentlich zugänglich ist. Der Landkreis freut sich zudem über innovative Ideen, durch die Menschen mit Beeinträchtigungen die Teilhabe am öffentlichen Leben erleichtert werden kann (z.B. Maßnahmen für z.B. blinde oder taube Menschen). Je Einzelmaßnahme können bis zu 25.000 Euro bereitgestellt werden.

Anträge sind bis zum 10. Dezember 2018 beim Landratsamt Nordsachsen, Sozialamt, Schlossstraße 27, 04860 Torgau zu stellen. Antragsformulare erhalten Sie im Sozialamt oder im Internet unter http://www.landkreis-nordsachsen.de/formularuebersicht.html. Wählen Sie dort im Reiter Sozialamt aus. Dort wiederum das Formular: Barrierefreies Bauen – Antrag 2019.

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Rufnummer: 03421 758 6244.