Ausschreibung Flüchtlingssozialarbeit Schkeuditz

Der Landkreis Nordsachsen ist nach dem Sächsischen Flüchtlingsaufnahmegesetz und dem Asylbewerberleistungsgesetz zuständige untere Unterbringungsbehörde für asylsuchende Menschen und andere Flüchtlinge, die dem Landkreis Nordsachsen durch den Freistaat Sachsen zugewiesen werden.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird zunächst befristet bis 31.12.2019 für die soziale Betreuung asylsuchender Menschen

ein Träger der freien Wohlfahrtspflege

gesucht, der im Umfang von 40 Wochenstunden im Bereich der Großen Kreisstadt Schkeuditz folgende Aufgabenfelder übernimmt:

Beratung und Begleitung der asylsuchenden Menschen und Flüchtlinge als Alltagslotse sowohl bei Behördengängen als auch bei der Begleitung zu Einrichtungen,

Beratung zu persönlichen und familiären Problemen (Kita, Schule, Arbeitssuche),

Hilfestellung und Unterstützung bei der Antragstellung gegenüber Behörden, sowie beim Aufsuchen von Ämtern, Behörden und Gesundheitseinrichtungen,

Unterstützung und Erleichterung bei der Erstorientierung in der Region,

Vernetzung mit den anderen Akteuren der Integrations- und Migrationsarbeit im Landkreis Nordsachsen durch Mitarbeit in regionalen Netzwerken

Übergangsweise Alltagsbegleitung anerkannter Flüchtlinge, insbesondere bei Gängen zu Behörden, Krankenkassen, sozialen Einrichtungen sowie Unterstützung auf der Suche nach eigenem Wohnraum

Förderung des selbständigen Lebens anerkannter Flüchtlinge

Enge Zusammenarbeit mit dem Amt für Migration und Ausländerrecht, dem Jugendamt, den Städten und Gemeinden sowie den im Landkreis tätigen Sozial- und Wohlfahrtsverbänden.

Den Antrag auf Gewährung einer Zuwendung entsprechend der „Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz zur Förderung der sozialen Betreuung von Flüchtlingen in kommunalen Unterbringungseinrichtungen“ sowie eine entsprechende Betreuungskonzeption, verbunden mit einem Personal- und Finanzierungskonzept für die oben beschriebene Aufgabe senden Sie bitte bis zum 11.01.2019 an:

Landratsamt Nordsachsen

Amt für Migration und Ausländerrecht

Amtsleiter Herr Nieling

Richard-Wagner-Straße 7a

04509 Delitzsch

Tel.: 034202 – 988 5302

Bewerber haben ihre Geeignetheit für die obige Aufgabe durch mindestens zwei entsprechende Referenzen nachzuweisen. Für die mit der Aufgabenerfüllung vorgesehenen Personen ist ein erweitertes Führungszeugnis vorzulegen. Die mit der Aufgabenerfüllung betrauten Personen müssen fachlich erfahren sein, im Umgang mit asylsuchenden Menschen und anderen Flüchtlingen, eine hohe Sozialkompetenz und Verlässlichkeit zeigen und bereit sein, sich in dieses Aufgabenfeld engagiert und kompetent einzubringen.

Weitere Rahmenbedingungen und Vorgaben sind der „Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz zur Förderung der sozialen Betreuung von Flüchtlingen in kommunalen Unterbringungseinrichtungen“ zu entnehmen.