"Tag der offenen Tür" am Beruflichen Schulzentrum Eilenburg

Das Berufliche Schulzentrum Eilenburg lädt am Donnerstag, dem 17. Januar 2019, von 9 bis 17 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Künftige Schulabgänger können sich über die Angebote der Berufsausbildung informieren.

Auszubildende und Lehrkräfte stehen den Jugendlichen gern zu Beratungsgesprächen über die Fachschulabschlüsse Erzieher und Heilerziehungspfleger, die Berufsfachschulabschlüsse Altenpfleger, Sozialassistent und Krankenpflegehelfer sowie die Fachoberschule zur Verfügung.

Am Nachmittag sind Vertreter verschiedener Ausbildungsbetriebe vor Ort, um mit den Lehrkräften sowie auch ehemaligen Schülern und Kollegen ins Gespräch zu kommen. Der Fachbereich Bautechnik stellt die Berufsbilder Hochbaufacharbeiter, Maurer, Betonfertigteilbauer und Werksteinhersteller vor. Im Bereich Metalltechnik hat man die Wahl zwischen den Berufsbildern Anlagenmechaniker Sanitär-Heizung-Klima, Verfahrensmechaniker und Kraftfahrzeugmechatroniker. Darüber hinaus werden am Schulzentrum auch Schornsteinfeger ausgebildet.

Der theoretische und praktische Unterricht findet in modernen Unterrichtsräumen und Laboren statt. Die vier Computerkabinette sind mit Rechnern auf dem aktuellen Stand der Technik ausgerüstet. Neben der dualen Ausbildung bietet das BSZ Eilenburg für berufsschulpflichtige Jugendliche den Erwerb des Hauptschulabschlusses mit Orientierung auf Bau/Holztechnik beziehungsweise Hauswirtschaft/Körperpflege an.