Klimakonferenz in Leipzig – alle Schüler sind eingeladen

Ministerpräsident Michael Kretschmer und die Sächsische Staatsregierung laden gemeinsam mit dem LandesSchülerRat zur Klimakonferenz sächsischer Schülerinnen und Schüler ein. Diese findet am Samstag, den 22. Juni 2019, von 10 bis 16 Uhr auf dem Campus Jahnallee der Universität Leipzig statt.

Für die Schüler soll die Konferenz ein Weg sein, mit Fachleuten und Politikern ins Gespräch zu kommen. Die jungen Leute können ihre Themenwünsche, Fragen und Ideen mit nach Leipzig bringen. Diese werden auf der Konferenz im Format Open Space bearbeitet. Mit bis zu sechs Oberthemen und in bis zu 60 Kleingruppen stehen für die Diskussion zahlreiche Experten zur Verfügung, darunter Prof. Dr. Georg Teutsch (Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung), Frau Prof. Dr. Günther (Leiterin des UNU-FLORES-Instituts der UN-Universität), Prof. Dr. Ottmar Edenhofer (Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung) und Prof. Dr. Johannes Vogel (Museum für Naturkunde, Berlin).

Geplant sind folgende Workshops zu verschiedenen Aspekten des Klimaschutzes:

1. Beweg dich! Wie sieht die Mobilität der Zukunft aus?

2. Sonne, klar! Wie gelingt die Energiewende?

3. Schau hin! Wie geht klimabewusstes Konsumieren?

4. Denk nach! Wie wird Schule klimafreundlich?

5. Fang an! Wie ändert sich was?

6. XXX offenes Thema, welches in der Anmeldung von den Schülern

benannt werden kann.

Die Veranstalter würden sich sehr freuen, wenn viele junge Menschen aus allen Regionen Sachsens und auch aus ganz verschiedenen Bereichen, in denen Schülerinnen und Schüler schon heute aktiv sind, zur Konferenzen kommen. Die Anmeldung beinhaltet die kostenfreie Nutzung von Bussen und Bahnen am Veranstaltungstag.

Weitere Infos: https://www.sachsen.de/klimawandeln.html

Rückfragen an: klimakonferenz@sk.sachsen.de.