Pflegeeltern gesucht

Mehr als 200 Kinder im Landkreis Nordsachsen werden von Pflegeeltern betreut

Die Betreuung innerhalb einer Pflegefamilie ist im Landkreis Nordsachsen für aktuell 208 Kinder ein Ausweg, um in einem behüteten häuslichen Umfeld leben und aufwachsen zu können. Garant dafür sind im Moment 176 Pflegefamilien, vier weitere werden bis zum Jahresende hinzu kommen.

Der Pflegekinderdienst (PKD) ist permanent auf der Suche nach Familien, die sich die Aufnahme eines Kindes vorstellen können. Dabei ist die Bereitschaft für eine längere, unbefristete Betreuung eines Pflegekindes ebenso wichtig und erwünscht, wie das Bestreben von Familien, ein Pflegeverhältnis im Rahmen einer Bereitschaftsbetreuung (befristet, auf kürzere Dauer) einzugehen.

Um potentiellen Pflegeeltern die Möglichkeit zur konkreten Beschäftigung mit der Thematik zu geben, führt der PKD des Landkreises im kommenden Jahr an allen vier Standorten der Landkreisverwaltung entsprechende Informationsabende durch. Darüber hinaus ist selbstverständlich jederzeit eine individuell Einzelberatung möglich.

Die Info-Termine im Überblick:

  • Dienstag, 07. Juli 2020: 17.00-19.00 Uhr Volkshochschule in Delitzsch
  • Dienstag, 06. Oktober 2020: 17.30-19.00 Uhr Landratsamt Torgau

Hier werden alle Fragen rund um die Aufnahme eines Kindes beantwortet. Die Interessenten erhalten einen Einblick in die verantwortungsvolle und vor allem schöne Arbeit von Pflegeeltern.

Jenen Eltern, die über die nötigen räumlichen Voraussetzungen in ihrem Haus bzw. in ihrer Wohnung verfügen und die sich vorstellen können, einem weiteren Kind ein Leben in ihrer Familie zu bieten, stehen für ihre Fragen rund um ein mögliches Engagement sowohl telefonisch Ansprechpartner im Landratsamt Nordsachsen unter den Nummern 03421 758-6107/-6140/-6163/-6180 als auch die Mailadresse: Pflegekinderdienst@lra-nordsachsen.de zur Verfügung.

Zusätzliche Informationen und Dokumente finden Sie unter der Aufgabenbeschreibung des Pflegekinderdienstes.