Zwei neue Amtsleiterinnen berufen

Grit Krieg leitet das Amt für Finanzen und Controlling und Katja Lützenkirchen ab September das Rechtsamt.

Der nordsächsische Kreistag hat am Mittwochnachmittag (01.07.20) die Neubesetzung von zwei Amtsleiterstellen bestätigt.

vergrößern Das Amt für Finanzen und Controlling leitet jetzt Grit Krieg,
die seit September 2018 bereits als Fachbereichsleiterin Finanzen
in der Kämmerei tätig war. Zuvor hatte die in Beilrode wohnende
Diplom-Kauffrau zehn Jahre bei der Avancis GmbH gearbeitet,
zuletzt als Group Leader Accounting und Taxes. Ihr langjähriger
Vorgänger im Amt, Joachim Liebmann, hat sich am 30. Juni 2020
in den Ruhestand verabschiedet.

vergrößern Neu geschaffen wird ein Rechtsamt mit zentralem Justiziariat
und zentraler Vergabestelle für die Kreisverwaltung.
Es wird als Querschnittsamt im Dezernat Verwaltung und Finanzen
angesiedelt. Die Amtsleitung übernimmt zum 1. September 2020
Katja Lützenkirchen. Die in Schmannewitz wohnhafte Juristin
hat seit August 2008 das Sachgebiet Qualitätssicherung
im Amt für Ländliche Neuordnung in Nordsachsen geleitet.


„Es ist ein gutes Zeichen, wenn es gelingt, qualifizierte Führungskräfte aus den eigenen Reihen zu rekrutieren. Und es ist auch ein motivierendes Signal an die gesamte Belegschaft“, sagte Landrat Kai Emanuel, der sich auf die Zusammenarbeit mit den neu berufenen Amtsleiterinnen freut.