Schloss Hartenfels mit deutlich mehr Besuchern als im Vorjahr

Bemerkenswerter Zuwachs: Obwohl die Ausstellungen auf Schloss Hartenfels in Torgau von Mitte März bis Mitte Mai wegen der Corona-Pandemie komplett geschlossen waren, konnten in diesem Jahr schon 17.000 Besucher in den Dauerschauen „Standfest. Bibelfest. Trinkfest“ und „Torgau. Residenz der Renaissance und Reformation“ begrüßt werden. Das sind 3.000 mehr als im Vergleichszeitraum Januar bis August 2019. Da waren es 14.000 Gäste.

Zudem erwies sich „Aufbruch ins Abenteuer – Die virtuelle Welt der Computerspiele“ mit rund 4.000 Besuchern als publikumsstärkste Sonderschau der vergangenen drei Jahre. Mit einem großen Computerspielefest geht diese am Freitag (28.08.20) zu Ende.

Gut nachgefragt war auch das Sommerferienprogramm, das ebenfalls am Freitag (28.08.20) zu Ende geht. Noch einmal heißt es 13 Uhr für Kinder von sechs bis elf Jahren „Tafeln wie die kleinen Fürsten“. Treffpunkt ist die Ausstellungskasse im Flügel D. Wann das nächste Mal getafelt wird, steht übrigens auch schon fest: in den Herbstferien, am 23. Oktober 2020.