Schullandheim Reibitz wieder buch- und besuchbar

Nach pandemiebedingter Pause können die Mitarbeiter des Schullandheimes in Reibitz wieder Gäste begrüßen. Grundlage dafür sind die Lockerungen der aktuellen Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung. Hortgruppen, Kirchgemeinden, Sport- und Tanzgruppen sowie Familien dürfen wieder auf dem Gelände verweilen.

In den Sommerferien wurde das Hygienekonzept des Schullandheimes bei zwei Kinderferienlagern einem Stresstest unterzogen. Da alles gut funktioniert hat, ist nun ein weiteres Ferienlager in den Herbstferien vom 19. bis 23. Oktober 2020 geplant.

Auch für Schulklassen sind Klassenfahrten nach Reibitz wieder möglich. Um ihnen die Entscheidung dafür zu erleichtern, verzichtet die Einrichtung auf die Erhebung von Stornierungskosten, wenn der Aufenthalt pandemiebedingt in Frage steht.

Gerade gestartet ist das Projekt „Natur zum Anfassen“. Noch bis 2. Oktober 2020 ergründen etwa 300 Kinder und Jugendliche den „Lebensraum Wald – ein Geheimnis hinter jedem Baum“. Der kostenlose Exkursionstag wird gemeinsam mit MITGAS und enviaM veranstaltet.