Förderung der beruflichen Weiterbildung

Der simple Fakt ist, dass noch nie jemand irgendetwas gelernt hat, indem er sich selbst beim Reden zuhörte. (Richard Branson)

 

Sie möchten sich beruflich umorientieren, Ihre beruflichen Kenntnisse erweitern oder auffrischen und / oder sich über eine Fort- bzw. Weiterbildung informieren?

Eine berufliche Weiterbildung kann gefördert werden, um

  • Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bei Arbeitslosigkeit beruflich einzugliedern,
  • eine konkret drohende Arbeitslosigkeit abzuwenden oder
  • einen Berufsabschluss zu erreichen.

Über eine Förderung entscheidet das Jobcenter Nordsachsen gemeinsam mit Ihnen. Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht grundsätzlich nicht. Wichtig ist, dass vor Beginn einer Weiterbildung eine Beratung durch das Jobcenter erfolgte. Liegen alle Förderungsvoraussetzungen vor, erhalten Sie vom Jobcenter einen Bildungsgutschein.

Der Bildungsgutschein gibt u.a. Ihr Bildungsziel, die zum Erreichen des Bildungsziels erforderliche Dauer und den regionalen Geltungsbereich an. Unter den im Bildungsgutschein festgelegten Bedingungen können Sie den Bildungsgutschein bei einem für die Weiterbildungsförderung zugelassenen (zertifizierten) Träger Ihrer Wahl einlösen, solange der Bildungsgutschein gültig ist.

Im Internetportal der BA findet sich die Aus- und Weiterbildungsdatenbank KURSNET, wo Sie sich über aktuelle Weiterbildungsangebote Vorort informieren können.

Der Bildungsgutschein enthält auch Angaben dazu, welche Weiterbildungskosten (z.B. Lehrgangskosten oder Fahrkosten) übernommen werden können.

Einen Überblick zu nachgefragten Weiterbildungen im Landkreis Nordsachsen und zur aktuellen Kompetenz- und Bildungsplanung des Jobcenter Nordsachsen finden Sie hier(PDF, 1,3 MB).

Eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Informationen finden Sie hier oder im Arbeitsblatt "Förderung der beruflichen Weiterbildung(DOCX, 379 kB)".

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!