Neubau Rettungswache Taucha - Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb

Der Landkreis Nordsachsen beabsichtigt im Rahmen eines Neubauvorhabens die Errichtung einer Rettungswache in der Stadt Taucha. Die Vergabe von Generalunternehmer-Bauleistungen für den Neubau der Rettungswache Taucha erfolgt im Wege einer Beschränkten Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb gemäß § 3 Nr. 2 und § 3a Abs. 1 Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen Teil A 2019 Abschnitt 1 (VOB/A) in der jeweils gültigen Fassung. Das Vergabeverfahren startet mit dem Teilnahmewettbewerb. Aktuell läuft der Aufruf zur Einreichung eines Teilnahmeantrages. Ende der Teilnahmefrist ist am 15.12.2022, 09:00 Uhr.

Die Veröffentlichung der Bekanntmachung und die Bereitstellung der Auftragsunterlagen zum Ausschreibungsverfahren erfolgen über die Vergabeplattform www.evergabe.de. Sämtliche Informationen zum Verfahren sind dort hinterlegt. Zusätzlich erscheint die Bekanntmachung im Ausschreibungsblatt Sachsen sowie auf www.service.bund.de und www.vergabe24.de.