Öffentliche Ausschreibung

Instandsetzung von Straßen 

a) Auftraggeber: Offizielle Bezeichnung: Landratsamt Nordsachsen, Dezernat Bau und Umwelt, Straßenbauamt; Bereich/Abteilung: Planung und Bau; Straße, Hausnummer: Dr.-Belian-Straße 5; Postleitzahl: 04838; Ort: Eilenburg; Land: Deutschland; E-Mail: Reginald.Lange@LRA-Nordsachsen.de; Telefonnummer: +49 34217583320; Fax: +49 3421758853310; Internetadresse: www.Landratsamt-Nordsachsen.de

b) Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung

c) Die elektronische Angebotsabgabe ist nicht zugelassen.

d) Art des Auftrags: Leistungsvertrag nach Einheitspreisen

e) Ort der Ausführung: Bereich/Abteilung: Kreisstraße 8939, Malkwitz - Dahlen; Postleitzahl: 04774; Ort: Dahlen; Land: Deutschland

f) Art und Umfang der Leistung: Instandsetzung der Straßendecke auf der K 8939 Malkwitz - Dahlen: Baustelleneinrichtung, Verkehrssicherheit; Oberbodenabtrag 200,00 m³; Oberboden andecken 280,00 m³; nicht überwachungsbedürftigen Boden lösen 1.200,00 m³; Planum herstellen 17.000,00 m²; Graben herstellen 550,00 m; Bankettabtrag 430,00 m³; Frostschutzschicht 140,00 m³; Bankett herstellen 630,00 m³; Asphaltbefestigung aufbrechen 11.200,00 m²; Asphalttragschicht herstellen 3.400,00 m²; Asphalttragschicht herstellen 11.850,00 m²; Asphaltdeckschicht herstellen 11.800,00 m²; Rinne aus Naturpflaster herstellen 90,00 m; Längsmarkierung 1.950,00 m; diverse Arbeiten am Grabensystem und Durchlässen Rückbau, Verdämmung und Neubau

g) Es werden keine Planungsleistungen gefordert.

h) Aufteilung in mehrere Lose: nein

i) Ausführungsfristen: Beginn: 30.07.2018; Ende: 28.09.2018

j) Nebenangebote sind zugelassen: Mindestanforderungen siehe Vergabeunterlagen

k) Die Vergabeunterlagen sind auf der Vergabeplattform eVergabe.de abrufbar.

l) Die Vergabeunterlagen sind mit kostenpflichtigem Zugang abrufbar unter: https://www.evergabe.de

m) entfällt

n) Frist für den Eingang der Angebote: 30.05.2018, 14:00 Uhr

o) Angebote sind zu richten an: Offizielle Bezeichnung: Landratsamt Nordsachsen, Dezernat Bau und Umwelt, Straßenbauamt; Bereich/Abteilung: Planung und Bau; Straße, Hausnummer: Dr.-Belian-Straße 5; Postleitzahl: 04838; Ort: Eilenburg; Land: Deutschland

p) Angebote sind abzufassen in Deutsch

q) Eröffnungstermin: Datum: 30.05.2018, 14:00 Uhr; Ort: Landratsamt Nordsachsen, Dezernat Bau und Umwelt, Dr.-Belian-Straße 4, Raum 152 b, 04838 Eilenburg; Personen, die anwesend sein dürfen: Bieter und deren Bevollmächtigte

r) Sicherheiten: Bei einem Auftragswert von über 250 TEUR (Netto) hat der Auftragnehmer Sicherheit für Vertragserfüllung in Höhe von 5 v.H. der Auftragssumme zu leisten. Bei einer Abrechnungssumme von über 250 TEUR (Netto) hat der Auftragnehmer Sicherheit für Mängelansprüche in Höhe von 3 v.H. der Abrechnungssumme zu leisten. Die Sicherheit kann durch Bürgschaft geleistet werden. Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche beträgt 4 Jahre. Die nicht verwertete Sicherheit wird mit Ablauf der Verjährungsfrist für Mängelansprüche zurückgegeben.

s) Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen: siehe Vergabeunterlagen

t) Rechtsform einer Bietergemeinschaft: Der bevollmächtigte Vertreter vertritt die Mitglieder gegenüber dem Auftraggeber rechtsverbindlich. Alle Mitglieder haften als Gesamtschuldner.

u) Verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung: siehe Vergabeunterlagen; Referenzobjekte mit Anschrift, Ansprechpartner (Tel.-Nr.) und Bestätigung des Auftraggebers; Präqualifizierte Unternehmen haben den Nachweis, unter der sie in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifizierungsverzeichnis) eingetragen sind vorzulegen; Präqualifizierte Bieter haben im Formblatt HVA B-StB Eigenerklärung zur Eignung Angaben über den Umsatz des Unternehmens zu machen und Referenzobjekte anzugeben. Die Bieter, die nicht präqualifiziert sind, haben zum Nachweis der Eignung den ausgefüllten Vordruck "HVA B-StB Eigenerklärung Eignung" vorzulegen. Das Formblatt "HVA B-StB Nachunternehmerleistungen" ist mit Namen der Nachunternehmer und falls vorhanden mit der PQ-Nummer vorzulegen. Qualifikation des zu benennenden Verantwortlichen für die Sicherungsarbeiten an Arbeitsstellen gemäß dem "Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen (MVAS)" ist nachzuweisen.

v) Bindefrist: 06.07.2018

w) Vergabenachprüfstelle: Offizielle Bezeichnung: Landesdirektion Sachsen, Dienststelle Dresden, Referat 33, Vergaberecht, Preisprüfung, EU-Angelegenheiten; Straße, Hausnummer: Stauffenbergallee 2; Postleitzahl: 01099; Ort: Dresden; Land: Deutschland; E-Mail: post@lds.sachsen.de