Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A - Freianlagen in 04425 Taucha

Los 19 - Freianlagen (Geschwister-Scholl-Gymnasium)

 

a) Auftraggeber:

Landratsamt Nordsachsen Schul- und Liegenschaftsamt SG Liegenschaften / Hochbau

Fischerstraße 26 in 04860 Torgau

Tel. 03421 7587144 Fax. 03421 7587110, Email: ines.mehnert@lra-nordsachsen.de

 

b) Vergabeverfahren:

Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A

 

c) Auftragsvergabe auf elektronischem Wege und Verfahren

- wird nicht zugelassen

 

d) Art des Auftrages

Bauvertrag nach VOB/A

 

e) Ort der Ausführung

Geschwister-Scholl-Gymnasium, Geschwister-Scholl-Str.4, 04425 Taucha

Standort Kirchplatz 4 in 04425 Taucha

ERSATZNEUBAU KIRCHPLATZ 4

 

f) Art und Umfang der Leistungen:

Los 19 – Freianlagen

  • Vermessung vor Beginn der Tiefbauarbeiten und Plattendruckversuche
  • 230 m³ Boden aus Abtragsbereichen profilgerecht lösen. Klasse 3 bis 4
  • 350 m² Planum für befestigte Flächen herstellen
  • 350 m² Frostschutzmaterial 0/56 aus Baustoffgemisch einbauen und verdichten.
  • 350 m² Schottertragschicht herstellen,
  • 150 m³ Geeigneten Boden liefern, in Auftragsbereichenprofilgerecht einbauen und lagenweise verdichten
  • 15 m² Oberboden liefern und profilgerecht andecken
  • 15 m² Planum für Schotterrasenflächen herstellen.
  • 320 m² Vegetationstragschicht für Schotterrasen
  • 350 m² Frostschutzmaterial 0/56 aus Baustoffgemisch für Frostschutzschicht einbauen und verdichten.
  • 50 m Kabelgräben herstellen
  • 30 m Entwässerungsleitung für Regen- und Abwasser aus Kunststoffrohren
  • 3 Stück Spül- und Kontrollschächte DN 400 aus PP/PE einschließlich der Schachtabdeckung
  • 5 Stück Hofablauf liefern und einbauen
  • 7 m Linienentwässerung liefern und einbauen
  • 100 m² Betonpflasterdecke herstellen
  • 175 m² Öko-Betonpflasterdecke herstellen
  • 50 m² Gehwegbelag mit Betonpflaster L/B 250/250 mm D 80mm herstellen
  • 60 m Randstein für Gehwegbelag, Bischofsmütze
  • 12 Stück Beton-Blockstufen liefern und einbauen,
  • 14 Stück Betonstützelemente als Sitzstufe
  • 340 m² Pflanzfläche herstellen für Rasen Pflanzen
  • 100 m Stabgitterzaun als Einfriedung des Schulhofes liefern undfachgerecht montieren, einschl. Tore

 

g) Erbringung von Planungsleistungen:

nein

 

h) Aufteilung in mehrere Lose:

nein

 

i) Ausführungsfrist für den Gesamtauftrag:

24.09.2018 – 23.11.2018

Zwischentermine gemäß Bauablaufplan

 

j) Zulässigkeit von Nebenangeboten:

Nebenangebote werden zugelassen

- Als Mindestforderungen gelten die Werte der Ausschreibung

 

k) Anforderung / Ausgabe der Ausschreibung:

VergabeplattformeVergabe.de

Ausgabe der Verdingungsunterlagen: 13.07.2018

 

l) Kostenbeitrag der Verdingungsunterlagen

LOS 19 ca.10,00 € brutto

Erstattung : nein, Eine Rückvergütung der Auslagen erfolgt nicht.

Zahlungsempfänger : eVergabe.de

 

m) Teilnahmeantrag

entfällt

 

n) Frist für die Einreichung der Angebote:

Los 19: 25.07.2018 – 13:30 Uhr

 

  • o) Anschrift, an die die Angebote schriftlich zu richten sind:

Landratsamt Nordsachsen Schul- und Liegenschaftsamt SG Liegenschaften / Hochbau

Fischerstraße 26 in 04860 Torgau

 

Im verschlossenen Umschlag versehen mit rotem Aufkleber!

 

p) Sprache

Deutsch

 

q) Angebotseröffnung Datum, Uhrzeit und Ort der Eröffnung der Angebote:

Landkreis Nordsachsen, Schul- und Liegenschaftsamt, SG Liegenschaften/Hochbau

Fischerstr. 26, 04860 Torgau

Los 19: 25.07.2018 – 13:30 Uhr

 

Zuschlagskriterien

Einhaltung der Aussführungsfristen und Preis

 

Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen:

Nur Bieter und deren Bevollmächtigte.

 

r) Geforderte Sicherheiten

Bauwesenversicherung in Höhe von 0,15 % der Abrechnungssumme

Strom und Wasser in Höhe von 0,8 % der Auftragssumme

 

s) Zahlungsbedingungen

gem. Verdingungsunterlagen

 

t) Rechtsform von Arbeitsgemeinschaften

Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

 

u) Geforderte Eignungsnachweise

Mit Angebotsabgabe gemäß VOB/A § 6 (3)2.a)bis i)

- Nachweis durch Eintragung in das Präqualifikationsverzeichnis

- Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt 124 – Eigenerklärung zur Eignung – vorzulegen. Auf Verlangen sind die Eigenerklärungen durch Vorlage von Bescheinigungen zuständiger Stellen zu belegen.

- Bescheinigung der Berufsgenossenschaft,

- Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes,

- Nachweis zur aktuellen Haftpflichtversicherung

- Nachweis über die Zahlung der gesetzlichen Sozialversicherung vorzulegen.

 

Bieter die nicht ihren Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben, haben eine Bescheinigung des für sie zuständigen Versicherungsträger vorzulegen. Ausländische Bieter haben eine gleichwertige Bescheinigung ihres Heimatlandes vorzulegen.

 

v) Ablauf der Zuschlagsfrist

31.08.2018

 

w) Nachprüfstelle

Landesdirektion Sachsen, Referat 39, Staufenbergallee 2 in 01099 Dresden, post@lds.sachsen.de