Ausschreibung im „Offenen Verfahren"

Beschaffung von abstumpfenden Streumitteln

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1) Name und Adressen: Offizielle Bezeichnung: Landratsamt Nordsachsen, Dezernat Bau und Umwelt, Straßenbauamt; Nationale Identifikationsnummer: nicht angegeben; Postanschrift: Dr.-Belian-Straße 5; Ort: Eilenburg; NUTS-Code: DED53; Postleitzahl: 04838; Land: Deutschland; Kontaktstelle(n): Herr Reginald Lange; Telefon: +49 34217583320; E-Mail: Reginald.Lange@LRA-Nordsachsen.de; Fax: +49 3421758853310; Internet-Adresse(n): Hauptadresse: www.Landratsamt-Nordsachsen.de; Adresse des Beschafferprofils: nicht angegeben

I.2) Gemeinsame Beschaffung: Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben

I.3) Kommunikation: Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.evergabe.de/unterlagen; Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen; Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen

I.4) Art des öffentlichen Auftraggebers: Regional- oder Kommunalbehörde

I.5) Haupttätigkeiten: Andere Tätigkeit: Straßenunterhaltung Abschnitt II: Gegenstand

II.1) Umfang der Beschaffung

II.1.1) Bezeichnung des Auftrags: Lieferung von Auftausalz, 2019 - 2020; Referenznummer der Bekanntmachung: 51-001-19-00

II.1.2) CPV-Code Hauptteil: 34927100; CPV-Code Zusatzteil:

II.1.3) Art des Auftrags: Lieferauftrag

II.1.4) Kurze Beschreibung: Bedarfslieferung lose Schüttung (01.01.2019-31.10.2020), Liefern und Abladen von 7.000 t trockenem Auftausalz NaCl nach DIN EN 16811-1: 2016-10, lose, nach Vorgaben durch den Auftraggeber; Bedarfslieferung Silo Solemischstation (01.01.2019-2020), Liefern von trockenem 500 t Auftausalz NaCl nach DIN EN 16811-1: 2016-10, lose, mit Silofahrzeugen einschließlich einblasen in das Silo nach Vorgaben durch den Auftraggeber

II.1.5) Geschätzter Gesamtwert: Wert ohne MwSt.: 490000,00 EUR

II.1.6) Aufteilung des Auftrags in Lose: ja; Angebote sind möglich für alle Lose; Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 5

II.2) Beschreibung

II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Straßenmeisterei Dahlen 2019 - 2020 Los-Nr.: 1

II.2.2) CPV-Code Hauptteil: 34927100; CPV-Code Zusatzteil:

II.2.3) NUTS-Codes: DED53; Hauptort der Ausführung: Offizielle Bezeichnung: Straßenmeisterei Dahlen; Straße, Hausnummer: Industrieweg 5; Postleitzahl: 04774; Ort: Dahlen; Bundesland: Sachsen; Land: Deutschland

II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Bedarfslieferung lose Schüttung (01.01.2019-31.10.2020), Liefern und Abladen von 1.400 t trockenem Auftausalz NaCl nach DIN EN 16811-1: 2016-10, Kornklasse M mit 3 bis 125 mg/kg Antibackmittel, lose, nach Vorgaben durch den Auftraggeber; Bedarfslieferung Silo Solemischstation (01.01.2019-2020), Liefern von trockenem 100 t Auftausalz NaCl nach DIN EN 16811-1: 2016-10, Kornklasse M, mit 3 bis 125 mg/kg Antibackmittel, lose, mit Silofahrzeugen einschließlich einblasen in das Silo nach Vorgaben durch den Auftraggeber

II.2.5) Zuschlagskriterien: Die nachstehenden Kriterien: Preis

II.2.6) Geschätzter Wert ohne MwSt.: 98000,00 EUR

II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 01.01.2019 / Ende: 31.10.2020; Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja; Beschreibung der Verlängerungen: Der Rahmenvertrag wird vom 01.01.2019 bis zum 31.10.2020 fest abgeschlossen. Die Verlängerung um jeweils ein Jahr (01.11. - 31.10.) ist möglich. Das Vertragsverhältnis endet jedoch spätestens am 31.10.2023

II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden: entfällt

II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen: Optionen: ja; Beschreibung der Optionen: Das Vertragsverhältnis verlängert sich um ein weiteres Jahr (01.11. - 31.10.), falls nicht einer der Vertragsparteien den Vertrag drei Monate vor Vertragsbeendigung schriftlich kündigt.

II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen: entfällt

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein; Projektnummer oder -referenz:

II.2.14) Zusätzliche Angaben:

II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Straßenmeisterei Delitzsch 2019 - 2020 Los-Nr.: 2

II.2.2) CPV-Code Hauptteil: 34927100; CPV-Code Zusatzteil:

II.2.3) NUTS-Codes: DED53; Hauptort der Ausführung: Offizielle Bezeichnung: Straßenmeisterei Delitzsch; Straße, Hausnummer: Carl-Friedrich-Benz-Straße 20; Postleitzahl: 04509; Ort: Delitzsch; Bundesland: Sachsen; Land: Deutschland

II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Bedarfslieferung lose Schüttung (01.01.2019-31.10.2020), Liefern und Abladen von 1.400 t trockenem Auftausalz NaCl nach DIN EN 16811-1: 2016-10, Kornklasse M mit 3 bis 125 mg/kg Antibackmittel, lose, nach Vorgaben durch den Auftraggeber; Bedarfslieferung Silo Solemischstation (01.01.2019-2020), Liefern von trockenem 100 t Auftausalz NaCl nach DIN EN 16811-1: 2016-10, Kornklasse M, mit 3 bis 125 mg/kg Antibackmittel, lose, mit Silofahrzeugen einschließlich einblasen in das Silo nach Vorgaben durch den Auftraggeber

II.2.5) Zuschlagskriterien: Die nachstehenden Kriterien: Preis

II.2.6) Geschätzter Wert ohne MwSt.: 98000,00 EUR

II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 01.01.2019 / Ende: 31.10.2020; Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja; Beschreibung der Verlängerungen: Der Rahmenvertrag wird vom 01.01.2019 bis zum 31.10.2020 fest abgeschlossen. Die Verlängerung um jeweils ein Jahr (01.11. - 31.10.) ist möglich. Das Vertragsverhältnis endet jedoch spätestens am 31.10.2023.

II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden: entfällt

II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen: Optionen: ja; Beschreibung der Optionen: Das Vertragsverhältnis verlängert sich um ein weiteres Jahr (01.11. - 31.10.), falls nicht einer der Vertragsparteien den Vertrag drei Monate vor Vertragsbeendigung schriftlich kündigt.

II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen: entfällt

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein; Projektnummer oder -referenz:

II.2.14) Zusätzliche Angaben:

II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Straßenmeisterei Eilenburg 2019 - 2020 Los-Nr.: 3

II.2.2) CPV-Code Hauptteil: 34927100; CPV-Code Zusatzteil:

II.2.3) NUTS-Codes: DED53; Hauptort der Ausführung: Offizielle Bezeichnung: Straßenmeisterei Eilenburg; Straße, Hausnummer: Kospaer Landstraße 16; Postleitzahl: 04838; Ort: Eilenburg; Bundesland: Sachsen; Land: Deutschland

II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Bedarfslieferung lose Schüttung (01.01.2019-31.10.2020), Liefern und Abladen von 1.400 t trockenem Auftausalz NaCl nach DIN EN 16811-1: 2016-10, Kornklasse M mit 3 bis 125 mg/kg Antibackmittel, lose, nach Vorgaben durch den Auftraggeber; Bedarfslieferung Silo Solemischstation (01.01.2019-2020), Liefern von trockenem 100 t Auftausalz NaCl nach DIN EN 16811-1: 2016-10, Kornklasse M, mit 3 bis 125 mg/kg Antibackmittel, lose, mit Silofahrzeugen einschließlich einblasen in das Silo nach Vorgaben durch den Auftraggeber

II.2.5) Zuschlagskriterien: Die nachstehenden Kriterien: Preis

II.2.6) Geschätzter Wert ohne MwSt.: 98000,00 EUR

II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 01.01.2019 / Ende: 31.10.2020; Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja; Beschreibung der Verlängerungen: Der Rahmenvertrag wird vom 01.01.2019 bis zum 31.10.2020 fest abgeschlossen. Die Verlängerung um jeweils ein Jahr (01.11. - 31.10.) ist möglich. Das Vertragsverhältnis endet jedoch spätestens am 31.10.2023.

II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden: entfällt

II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen: Optionen: ja; Beschreibung der Optionen: Das Vertragsverhältnis verlängert sich um ein weiteres Jahr (01.11. - 31.10.), falls nicht einer der Vertragsparteien den Vertrag drei Monate vor Vertragsbeendigung schriftlich kündigt.

II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen: entfällt

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein; Projektnummer oder -referenz:

II.2.14) Zusätzliche Angaben:

II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Straßenmeisterei Oschatz 2019 - 2020 Los-Nr.: 4

II.2.2) CPV-Code Hauptteil: 34927100; CPV-Code Zusatzteil:

II.2.3) NUTS-Codes: DED53; Hauptort der Ausführung: Offizielle Bezeichnung: Straßenmeisterei Oschatz; Straße, Hausnummer: Dresdener Straße 52; Postleitzahl: 04758; Ort: Oschatz; Bundesland: Sachsen; Land: Deutschland

II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Bedarfslieferung lose Schüttung (01.01.2019-31.10.2020), Liefern und Abladen von 1.400 t trockenem Auftausalz NaCl nach DIN EN 16811-1: 2016-10, Kornklasse M mit 3 bis 125 mg/kg Antibackmittel, lose, nach Vorgaben durch den Auftraggeber; Bedarfslieferung Silo Solemischstation (01.01.2019-2020), Liefern von trockenem 100 t Auftausalz NaCl nach DIN EN 16811-1: 2016-10, Kornklasse M, mit 3 bis 125 mg/kg Antibackmittel, lose, mit Silofahrzeugen einschließlich einblasen in das Silo nach Vorgaben durch den Auftraggeber

II.2.5) Zuschlagskriterien: Die nachstehenden Kriterien: Preis

II.2.6) Geschätzter Wert ohne MwSt.: 98000,00 EUR

II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 01.01.2019 / Ende: 31.10.2020; Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja; Beschreibung der Verlängerungen: Der Rahmenvertrag wird vom 01.01.2019 bis zum 31.10.2020 fest abgeschlossen. Die Verlängerung um jeweils ein Jahr (01.11. - 31.10.) ist möglich. Das Vertragsverhältnis endet jedoch spätestens am 31.10.2023.

II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden: entfällt

II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen: Optionen: ja; Beschreibung der Optionen: Das Vertragsverhältnis verlängert sich um ein weiteres Jahr (01.11. - 31.10.), falls nicht einer der Vertragsparteien den Vertrag drei Monate vor Vertragsbeendigung schriftlich kündigt.

II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen: entfällt

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein; Projektnummer oder -referenz:

II.2.14) Zusätzliche Angaben:

II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Straßenmeisterei Torgau 2019 - 2020 Los-Nr.: 5

II.2.2) CPV-Code Hauptteil: 34927100; CPV-Code Zusatzteil:

II.2.3) NUTS-Codes: DED53; Hauptort der Ausführung: Offizielle Bezeichnung: Straßenmeisterei Torgau; Straße, Hausnummer: Außenring 7; Postleitzahl: 04860; Ort: Torgau; Bundesland: Sachsen; Land: Deutschland

II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Bedarfslieferung lose Schüttung (01.01.2019-31.10.2020), Liefern und Abladen von 1.400 t trockenem Auftausalz NaCl nach DIN EN 16811-1: 2016-10, Kornklasse M mit 3 bis 125 mg/kg Antibackmittel, lose, nach Vorgaben durch den Auftraggeber; Bedarfslieferung Silo Solemischstation (01.01.2019-2020), Liefern von trockenem 100 t Auftausalz NaCl nach DIN EN 16811-1: 2016-10, Kornklasse M, mit 3 bis 125 mg/kg Antibackmittel, lose, mit Silofahrzeugen einschließlich einblasen in das Silo nach Vorgaben durch den Auftraggeber

II.2.5) Zuschlagskriterien: Die nachstehenden Kriterien: Preis

II.2.6) Geschätzter Wert ohne MwSt.: 98000,00 EUR

II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 01.01.2019 / Ende: 31.10.2020; Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja; Beschreibung der Verlängerungen: Der Rahmenvertrag wird vom 01.01.2019 bis zum 31.10.2020 fest abgeschlossen. Die Verlängerung um jeweils ein Jahr (01.11. - 31.10.) ist möglich. Das Vertragsverhältnis endet jedoch spätestens am 31.10.2023.

II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden: entfällt

II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen: Optionen: ja; Beschreibung der Optionen: Das Vertragsverhältnis verlängert sich um ein weiteres Jahr (01.11. - 31.10.), falls nicht einer der Vertragsparteien den Vertrag drei Monate vor Vertragsbeendigung schriftlich kündigt.

II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen: entfällt

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein; Projektnummer oder -referenz:

II.2.14 Zusätzliche Angaben:

Abschnitt III - Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1) Teilnahmebedingungen

III.1.1) Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister: Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen: Angabe Eintragung in das Handelsregister, siehe Formular HVA L-StB Eigenerklärung zur Eignung

III.1.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit: Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen

III.1.3) Technische und berufliche Leistungsfähigkeit: Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen

III.1.5) Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen: entfällt

III.2) Bedingungen für den Auftrag

III.2.1) Angaben zu einem besonderen Berufsstand (nur für Dienstleistungsaufträge): entfällt

III.2.2) Bedingungen für die Ausführung des Auftrags: siehe Vergabeunterlagen

III.2.3) Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind: ja Abschnitt IV Verfahren

IV.1) Beschreibung

IV.1.1) Verfahrensart: Offenes Verfahren. Beschleunigtes Verfahren: nein

IV.1.3) Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem: Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung: Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer

IV.1.4) Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs: entfällt

IV.1.6) Angaben zur elektronischen Auktion: Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein;

IV.1.8) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA): Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

IV.2) Verwaltungsangaben

IV.2.1) Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren: nicht angegeben

IV.2.2) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge: Tag: 21.08.2018; Ortszeit: 10:00

IV.2.3) Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber: nicht angegeben

IV.2.4) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können: Deutsch

IV.2.6) Bindefrist des Angebots: Das Angebot muss gültig bleiben bis: 28.09.2018

IV.2.7) Bedingungen für die Öffnung der Angebote: Tag: 21.08.2018; Ortszeit: 10:00, Ort: Landratsamt Nordsachsen, Dezernat Bau und Umwelt, Straßenbauamt, Dr.-Belian-Straße 5, 04838 Eilenburg; Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren: Das Eröffnungsverfahren ist nicht öffentlich. Bieter oder deren Bevollmächtigte sind nicht zugelassen.

Abschnitt VI Weitere Angaben

VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags: Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein; Voraussichtlicher Zeitpunkt weiterer Bekanntmachungen: nicht angegeben

VI.2) Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen: entfällt

VI.3) Zusätzliche Angaben: entfällt

VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren

VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren: Offizielle Bezeichnung: 1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Sachsen; Postanschrift: Stauffenbergallee 2; Ort: Dresden; Postleitzahl: 01099; Land: Deutschland; E-Mail: post@lds.sachsen.de; Telefon: nicht angegeben; Internet-Adresse: nicht angegeben; Fax: nicht angegeben

VI.4.3) Einlegung von Rechtsbehelfen: Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung: 03.07.2018