Bekanntmachung einer Öffentlichen Ausschreibung (VOL/A)

Rezeption, Telefondienst- und Postbearbeitung für das Landratsamt Nordsachsen in Torgau

a) Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle: Landratsamt Nordsachsen; Amt für Personal und Organisation; Straße, Schlossstraße 27; 04860 Torgau; Deutschland;

E-Mail: birgit.preuss@lra-nordsachsen.de; Tel: +49 34217581430; Fax: +49 3421758851310;

Den Zuschlag erteilende Stelle: s.o.;
b) Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung
c) Form, in der Teilnahmeanträge oder Angebote einzureichen sind: Angebote können nur schriftlich abgegeben werden.
d) Art und Umfang der Leistung: Rezeption, Telefondienst- und Postbearbeitung für das Landratsamt Nordsachsen in Torgau, Rezeption und Telefondienst Montag bis Freitag von 5.45 bis 20.30 Uhr ; Postbearbeitung (Eingangs- und Ausgangspost) für das Landratsamt Nordsachsen; Ort der Leistungserbringung: Landratsamt Nordsachsen; Schlossstraße 27; 04860; Torgau; Deutschland
e) Ggf. Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose: entfällt, da keine losweise Vergabe
f) Nebenangebote sind nicht zugelassen
g) Ausführungsfrist: Beginn: 01.04.2020; Ende: 31.03.2023
h) Die Vergabeunterlagen werden auf der Vergabeplattform eVergabe.de bereitgestellt.
i) Angebotsfrist: 21.01.2020, 14:00 Uhr; Bindefrist: 21.02.2020
l) Mit dem Angebot vorzulegenden Unterlagen, die der Auftraggeber für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters verlangt: 1) Eigenerklärung aus der hervorgeht, dass das Unternehmen seine Verpflichtung zur Zahlung eines Sozialbeitrages erfüllt
2) Eigenerklärung aus der hervorgeht, dass das Unternehmen seine Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben erfüllt
3) Eigenerklärung aus dem hervorgeht, dass über das Vermögen des Bewerbers kein Insolvenzverfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt wurde oder sich der Bewerber in Liquidation befindet
4) aktueller Auszug aus dem Gewerbezentralregister- nicht älter als 3 Monate (auf Verlangen der Vergabestelle)
5) Gewerbeanmeldung bzw. Gewerbeummeldung
6) Eintragung in die Handwerksrolle, das Berufsregister oder aus Register der Industrie- und Handelskammer seines Sitzes
7) Nachweis über die Mitgliedschaft in der Berufsgenossenschaft
8) Nachweis der Betriebshaftpflicht für Personen- und Sachschäden nach §6 BewachV
9) Nachweis der Gewerbeerlaubnis
10) Darstellung des Vorhandenseins einer 24h besetzten Einsatzzentrale
11) Nachweis einer Schlüssel- und Transponderverlustversicherung mindestens 250.000 €; bzw. die Bereitschaftserklärung zum Abschluss bzw. Erhöhung der Versicherung vorzulegen
12) Benennung von vergleichbaren Referenzen
Präqualifikation nach VOL/A wird anerkannt

m) Kosten für Vervielfältigungen der Vergabeunterlagen: entfällt
n) Angabe der Zuschlagskriterien, sofern diese nicht in den Vergabeunterlagen genannt werden: Zuschlagskriterium ist der niedrigste Preis.