Das Anliegen des Denkmalschutzes

Kulturdenkmale sind Zeugnisse der Geschichte im öffentlichen Raum. Wir setzen uns mit ihnen nicht wie mit Erinnerungs- oder Kunstgegenständen in Museen nur zu besonderen Zeiten durch Betrachtung auseinander, sondern auch durch alltäglichen Umgang und Benut-zung wie mit Sachen der Gegenwart. Auf diese Weise wirkt Geschichtliches gegenwärtig als Bereicherung unserer Lebenserfahrung, ist Ausdruck unserer kulturellen Tradition und prägt das Erscheinungsbild unserer Städte und Gemeinden. Denkmalpflege dient in diesem Sinne dem Wohl des Einzelnen und der Allgemeinheit.

Gesetzliche Grundlage

Gesetzliche Grundlage des behördlichen Denkmalschutzes bildet das Sächsische Denkmalschutzgesetz(SächsDSchG) vom 3.März 1993, zuletzt geändert durch Artikel 4 des Gesetzes vom 02.04.2014 (SächsGVBl. S 234).
Kulturdenkmale im Sinne dieses Gesetzes sind von Menschen geschaffene Sachen, deren Erhaltung wegen ihrer geschichtlichen, künstlerischen, wissenschaftlichen, städtebaulichen oder landschaftsgestaltenden Bedeutung im öffentlichen Interesse liegt. Das können zum Beispiel Schlösser, Kirchen, Wohnhäuser, Gehöfte, Plätze, Landschaftsgärten, technische Denkmale wie Mühlen oder Brücken, aber auch Bodendenkmale sein.

Genehmigungspflichten

Eigentümer und Besitzer von Kulturdenkmalen müssen beachten, dass vor jeder Veränderung am Denkmal eine denkmalschutzrechtliche Genehmigung erforderlich ist. Im Zweifelsfall empfiehlt sich für jeden Eigentümer eines älteren Gebäudes oder vor mit Bodeneingriffen verbundenen Baumaßnahmen die Nachfrage, ob denkmalschutzrechtliche Belange betroffen sind.
Die Genehmigung ist bei unserer Unteren Denkmalschutzbehörde zu beantragen. Wir verstehen diese denkmalschutzrechtliche Genehmigung über die gesetzliche Notwendigkeit hinaus als Hilfe für den Eigentümer zur möglichst baustil- und denkmalgerechten Instandsetzung und stehen sowohl in der Planungsphase als auch während der Bauausführung gern zur Bauberatung zur Verfügung. Bei Bedarf können auch Fachleute der Landesämter für Denkmalpflege hinzugezogen werden.

Fördermöglichkeiten

Da die Erhaltung von Kulturdenkmalen im öffentlichen Interesse liegt und manchmal (durchaus nicht in der Regel) mit erhöhten Aufwendungen verbunden ist, besteht die Möglichkeit der Förderung durch die öffentliche Hand.
Zurzeit bestehen für Eigentümer von Kulturdenkmalen u.a. folgende Fördermöglichkeiten:

  • Gewährung steuerlicher Erleichterungen nach den Regelungen der §§ 7i, 10f und 11b oder 10g des Einkommenssteuergesetzes (EStG). Diese beinhalten unter bestimmten Bedingungen die steuerliche Absetzung von Instandsetzungsaufwendungen.
  • Ausreichung von Zuwendungen zur Erhaltung und Pflege eines Kulturdenkmales. Hierunter ist die anteilige direkte Bezuschussung der denkmalbedingten Mehraufwendungen insbesondere bei hochwertigen und existentiell gefährdeten Kulturdenkmalen zu verstehen.

Formulare

  • Antrag auf denkmalschutzrechtliche Genehmigung
  • Anzeige nach § 12 Abs. 1 Satz 2 SächsDSchG
  • Antrag auf Gewährung einer Zuwendung zur Erhaltung und Pflege eines Kulturdenkmales
  • Antragsformular nach § 10g EStG
  • Antragsformular nach §§ 7i 10f und 11b EStG außer Eigentumswohnungen
  • Antragsformular nach §§ 7i 10f und 11b EStG nur für Eigentumswohnungen
  • Merkblatt zum Antrag auf Ausstellung einer Bescheinigung §§ 7i 10f und 11b EStG

Download Anträge und Merkblatt siehe unten "Dokumente"

Mitarbeiter

  • Dr. Jürgen Liebau Sachgebietsleiter Denkmalschutz Zimmer: Haus 4 - Zi. 3.69 Dr.-Belian-Straße 4 04838 Eilenburg Tel.:03423 7097-3420 Standort
  • Katrin Böhm Sachbearbeiterin Denkmalschutz SG DenkmalschutzZimmer: Haus 4 - Zi. 3.68 Dr.-Belian-Straße 4 04838 Eilenburg Tel.:03423 7097-3150 Standort
  • Marina Lemke Sachbearbeiterin Denkmalschutz SG DenkmalschutzZimmer: Haus 4 - Zi. 3.75 Dr.-Belian-Straße 4 04838 Eilenburg Tel.:03423 7097-3146 Standort
  • Christin Schwarze Sachbearbeiterin Denkmalschutz SG DenkmalschutzZimmer: Haus 4 - Zi. 3.75 Dr.-Belian-Straße 4 04838 Eilenburg Tel.:03423 7097-3151 Standort
  • Christina Obst Sachbearbeiterin Denkmalschutz SG DenkmalschutzZimmer: 1. OG - Zi. 62 Friedrich-Naumann-Promenade 9 04758 Oschatz Tel.:03435 984-3162 Standort
  • Elfie Werner Sachbearbeiterin Denkmalschutz SG DenkmalschutzZimmer: Fl. C - Zi. 405 Schlossstraße 27 04860 Torgau Tel.:03421 758-3163 Standort

Dokumente