Belgern - Schildau

Stadtwappen Stadtwappenvergrößern Seit dem 1. Januar 2013 sind die beiden historischen wie traditionsreichen Städte Belgern und Schildau in der neuen Stadt Belgern-Schildau vereint. Belgern-Schildau liegt im magischen Dreieck zwischen Elbe, Dahlener Heide und dem 215 Meter hohen Schildberg. Die Dahlener Heide, von der große Flächen als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen sind, trennt die beiden Hauptorte voneinander.Belgern-Schildau erstreckt sich über eine Fläche von 158,3 km² und hat eine Ausdehnung in der Luftlinie Ost-West von ca. 25 km und Nord-Süd von ca. 7 km.
An das Stadtgebiet grenzt im Nordwesten die Gemeinde Mockrehna, im Norden ist Torgau benachbart. Nordöstlich der Stadt liegt Arzberg. Im Osten grenzt Belgern-Schildau an die Stadt Mühlberg/Elbe aus dem brandenburgischen Landkreis Elbe-Elster. Die südliche Begrenzung des Stadtgebietes bilden Cavertitz und Dahlen. Westlich der Stadt liegt die Gemeinde Lossatal aus dem Landkreis Leipzig.

Belgern-Schildau hat eine Menge zu bieten. Angefangen von jener berühmten Legende um die Schildbürger, bis hin zum aus Sandstein gehauenen größten Roland Deutschlands, der Belgerns Rathaus seit mehr als 400 Jahren bewacht.

vergrößern Zahlreiche Radtouristen führt es jährlich über den Internationalen Elberadweg nach Belgern-Schildau. Zu den Sehenswürdigkeiten Belgerns zählen u.a. das Rathaus, die Postmeilensäule, die Bartholomäuskirche

vergrößern ,

das Kloster und der Erlebnisrastplatz mit Nachbildungen von 14 Rolandstatuen anderer deutscher Städte. In Belgern gibt es eine der wenigen noch in Betrieb befindlichen Gierseilfähren, die angetrieben von der Kraft des Elbewassers den Fluss quert. Von dem fast 100 Jahre alten Schildbergturm aus schweifen die Blicke weit hinaus in die herrliche, zum Teil von Wäldern umgebene Landschaft. Auch für Pferdesportliebhaber hat Belgern-Schildau etwas Besonderes zu bieten. In der Pferdesport-Arena in Schildauträgt die Weltelite regelmäßig Wettkämpfe im Pferdefahrsport aus.

vergrößern

Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Schildaus gehören neben dem Rathaus (Foto unten) die Pfarrkirche Sankt Marien, das Gneisenaumuseum und das Gneisenaudenkmal. Die Besichtigung des Schildbürgerbrunnens und des Museums der Schildbürger sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

vergrößern

Auch in der näheren Umgebung von Belgern-Schildau gibt es viel Schönes und Sehenswertes zu entdecken. Dazu zählen die 22 Ortsteile der Stadt

Ammelgoßwitz, Belgern, Bockwitz, Döbeltitz, Dröschkau, Kaisa, Kobershain, Lausa, Liebersee, Mahitzschen, Neußen, Oelzschau, Plotha, Probsthain, Puschwitz, Schildau, Seydewitz, Sitzenroda, Staritz, Taura, Treblitzsch, Wohlau

mit ihrem eigenen, ortstypischen Charakter und vielen Besonderheiten.

Mit Stichtag vom 01.06.2016 hat Belgern-Schildau insgesamt 7857 Einwohner.

Bitte besuchen Sie uns auch auf unserer Internetseite: www.belgernschildau.de