Ausbildung zum/r Verwaltungsfachangestellten

vergrößern

Verwaltungsfachangestellte sind das Herzstück der Verwaltung. Sie stellen durch ihre Tätigkeit den reibungslosen Büroablauf im Landratsamt Nordsachsen sicher. In der Kommunalverwaltung sind sie Ansprechpartner der Bürger in verschiedensten Angelegenheiten und bearbeiten unterschiedlichste Verwaltungsvorgänge. Unter anderem wirken sie bei der Erstellung von Haushaltsplänen mit, gewähren soziale Leistungen, erstellen Bußgeldbescheide oder regeln personelle Angelegenheiten.

Was wird in der Ausbildung vermittelt?

  • Du erlernst die Anwendung von Rechtsvorschriften für alle Aufgabenbereiche der Landes- und Kommunalverwaltung. Alle Entscheidungen die das Landratsamt Nordsachsen trifft, stützen sich auf gesetzliche Grundlagen. Daher wird auf den Umgang mit dem Gesetz in der Ausbildung besonderen Wert gelegt.
  • Du ermittelst Sachverhalte und erstellst Verwaltungsentscheidungen in Form von Verwaltungsakten. Die Arbeit des Verwaltungsfachangestellten ist geprägt von der Erstellung von Bescheiden. Wie die Entscheidung zustande kommt, welche Ermittlungen dazu angestellt werden müssen, wie Leistungen oder Gebühren berechnet werden und das alles dem Bürger näher gebracht wird, erfährst Du während der Ausbildung hautnah.
  • Du lernst die Geschäftsabläufe einer Verwaltung kennen. Während der Ausbildung bist du in allen Bereichen des Landratsamtes Nordsachsen eingesetzt und lernst die verschiedenen Aufgabenbereiche einer Kommunalverwaltung kennen. Zu den Einsatzbereichen gehören unter anderem das Haupt- und Personalamt, das Kommunalamt, die Finanzverwaltung und das Sozialamt.
  • Du erhältst einen umfassenden Einblick in das Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen und wirkst bei der Einhaltung von Haushaltsgrundsätzen aktiv mit. Die Aufgaben Finanzverwaltung bilden einen großen Teil der Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten oder zur Verwaltungsfachangestellten. Öffentliche Mittel müssen wirtschaftlich und sparsam eingesetzt werden, die Überwachung obliegt den Sachbearbeitern in der Kämmerei und dem Rechnungsprüfungsamt.

Was wir von dir erwarten?

  • Du hast einen guten Realschulabschluss mit guten Leistungen in den Fächern Deutsch und Mathematik.
  • Du interessierst dich für die Arbeit mit Gesetzestexten und die Bearbeitung von verwaltungsrechtlichen Angelegenheiten.
  • Du arbeitest gern und gut im Team.
  • Du bist motiviert, verfügst über hohe Lernbereitschaft und Kommunikationsfähigkeit.

Was du von uns erwarten kannst?

  • Du absolvierst deine Ausbildung bei einem Arbeitgeber im öffentlichen Dienst. Für dich bedeutet das vor allem eins – Sicherheit. Der öffentliche Dienst zählt in Deutschland zu den sichersten Arbeitgebern.
  • Du hast mit der Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten viele berufliche Möglichkeiten im Landratsamt Nordsachsen. Der Einsatz nach der Ausbildung kann in allen Ämtern erfolgen, das berufliche Spektrum ist daher sehr groß. Auch Weiterbildungschancen und ein Karriereaufstieg sind dadurch für dich möglich.
  • Du wirst während der gesamten Ausbildung von engagierten Ausbilderinnen und Ausbildern unterstützt und begleitet. In jedem Ausbildungsbereich erlernst du spezielle Fähigkeiten und ausbildungsbereichsbezogenes Fachwissen.
  • Dein Ausbildungsverhältnis richtet sich nach den Vorschriften des Tarifvertrages für die Auszubildenden im öffentlichen Dienst. Das heißt, du erhältst ein tariflich geregeltes Ausbildungsentgelt. Im ersten Jahr beträgt dies circa 918,26 € und steigt im dritten Ausbildungsjahr auf 1.014,02 € an.

Wo findet die Ausbildung statt?

  • Du absolvierst den praktischen Teil der Berufsausbildung im Landratsamt Nordsachsen. Der Einsatz findet an allen vier Verwaltungsstandorten statt.
  • Du absolvierst die theoretischen Ausbildungsabschnitte an der Arwed-Rossbach-Schule, Am kleinen Feld 3/5 in 04205 Leipzig.
  • Du erhältst eine dienstbegleitende Unterweisung im dritten Ausbildungsjahr. Diese findet an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie in Leipzig statt.