Breitband-Aufruf: Eigenheim-Besitzer können selbst prüfen, ob sie dabei sind

Adressgenaue Breitband-Übersichtskarte auf Internetseite des Landkreises

Über das Geoportal des Landkreises Nordsachsen können sich Anwohner und Grundstückseigentümer adressgenau informieren, ob Sie sich im Breitband-Ausbaugebiet befinden. Wurde die Rückgabefrist der Anträge (28.02.2019) eingehalten, entstehen dem Grundstückseigentümer keine Anschlusskosten.

In Nordsachsen werden bis 2020 mehr als 43.000 Haushalte an das Glasfasernetz angeschlossen. Hierbei handelt es sich um ein Daten-Hochgeschwindigkeitsnetz. Es können nur Grundstückseigentümer angeschlossen werden deren bisherige Download-Übertragungsrate unter 30 Mbit/s beträgt. Dies ist ein Förderkriterium der EU und des Bundes, bei dem es keinen Handlungsspielraum gibt.

 

Der Link zum Geoportal:

http://cardomap.landkreis-nordsachsen.de/lranos.aspx?permalink=1LZQ8iAt

 

vergrößern    vergrößern   vergrößern