Beim Umgang mit personenbezogenen Daten und Sozialdaten haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jobcenter Nordsachsen die zum Schutz des Persönlichkeitsbereichs und der Privatsphäre der erwerbsfähigen Leistungsberechtigten (eLb) und den mit ihnen in einer Bedarfsgemeinschaft lebenden Personen bestehenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen (z. B. Bundesdatenschutzgesetz, Sozialgesetzbücher I und X) uneingeschränkt zu beachten.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig

Dem behördlich Beauftragten für den Datenschutz im Jobcenter Nordsachsen obliegen Aufgaben nach Artikel 39 Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) i.V. mit § 7 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

1. Das sind insbesondere

  • a) Unterrichtung und Beratung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters und der Beschäftigten, die Verarbeitungen durchführen, hinsichtlich ihrer Pflichten nach dieser Verordnung sowie nach sonstigen Datenschutzvorschriften der Union bzw. der Mitgliedstaaten;
  • b) Überwachung der Einhaltung dieser Verordnung, anderer Datenschutzvorschriften der Union bzw. der Mitgliedstaaten sowie der Strategien des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters für den Schutz personenbezogener Daten einschließlich der Zuweisung von Zuständigkeiten, der Sensibilisierung und Schulung der an den Verarbeitungsvorgängen beteiligten Mitarbeiter und der diesbezüglichen Überprüfungen;
  • c) Beratung – auf Anfrage – im Zusammenhang mit der Datenschutz-Folgenabschätzung und Überwachung ihrer Durchführung gemäß Artikel 35;
  • d) Zusammenarbeit mit der Aufsichtsbehörde;
  • e) Tätigkeit als Anlaufstelle für die Aufsichtsbehörde in mit der Verarbeitung zusammenhängenden Fragen, einschließlich der vorherigen Konsultation gemäß Artikel 36, und gegebenenfalls Beratung zu allen sonstigen Fragen.

2. Der Datenschutzbeauftragte trägt bei der Erfüllung seiner Aufgaben dem mit den Verarbeitungsvorgängen verbundenen Risiko gebührend Rechnung, wobei er die Art, den Umfang, die Umstände und die Zwecke der Verarbeitung berücksichtigt.

Weitergehende Informationen

Information zur Datenerhebung gem. Art. 13 und 14 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) in Verbindung mit § 82, 82a Zehntes Buch Sozialgesetzbuch (SGB X)
Informationen zur Datenerhebung(PDF, 271 kB)

Datenschutz im Jobcenter - Ihre Rechte als Antragsteller Wegweiser Datenschutz(PDF, 398 kB)
Bundesbeauftragte für Datenschutz

Sollten Sie Fragen, Anregungen oder Beschwerden zum Umgang des Jobcenter Nordsachsen mit Ihren persönlichen Daten haben, hilft Ihnen der Datenschutzbeauftragte des Jobcenter Nordsachsen gerne weiter.

 

Kontakt

Andreas Bong
Datenschutzbeauftragter

Anschrift:
Jobcenter Nordsachsen
Oststraße 3
04758 Oschatz

Telefon: 03435 - 980 158

E-Mail: Jobcenter-Nordsachsen.Datenschutz@jobcenter-ge.de