Kristin: "Pflegen heißt Respekt, Vertrauen und Zuverischt geben."

vergrößern Kristin ist 31 Jahre alt und arbeitet seit 11 Jahren als Pflegefachkraft. Auf Station 4 im MediClin Waldkrankenhaus Bad Düben, einer Fachklinik für Orthopädie, versorgt sie täglich ihre Patienten. Heute kümmert sie sich liebevoll um Heinz, einen 79-Jährigen, der ein künstliches Hüftgelenk bekommen hat. Kristin macht deutlich, worauf es in ihrem Job ankommt: „Man muss sich auf die unterschiedlichen Bedürfnisse seiner Patienten einstellen können und sie ernst nehmen. Das gehört zu einem respektvollen Umgang dazu.“ Kristin weiß, warum das richtige Zuhören so wichtig ist: „Als Pflegekräfte sind wir sehr nah an den Patienten dran. Sie vertrauen sich uns an. Hier sehe ich mich in der Rolle einer Vertrauensperson.“

Schwester Kristin bereitet ihre Patienten, die meist einen Tag vor einer Operation im Krankenhaus ankommen, auf ihre OP vor. „Viele Patienten sind vor einer OP nervös. Ich finde es wichtig, in dem Moment für die Patienten da zu sein und ihnen Zuversicht zu geben.“ Kristin hat positive Erfahrungen damit gemacht, dass sie den Ablauf Schritt für Schritt erläutert. „Dann fühlt sich der Patient ernst genommen.“, sagt sie. Wenn man mit Herzblut bei der Sache ist, dann kommt das bei den Patienten auch so rüber und man erfährt Dankbarkeit und Wertschätzung für seinen Beruf.“, resümiert Kristin. Auch ihrem Patienten Heinz merkt man an, wie wohl er sich mit Kristin an seiner Seite fühlt. Für ihn geht es schon in wenigen Tagen in das MediClin Reha-Zentrum Bad Düben gleich nebenan, wo er mit intensiven Therapieeinheiten wieder fit für den Alltag gemacht wird.

 

M&M | Maikirschen & Marketing e. K.