Oschatzer Kita vorsorglich geschlossen – Corona-Test bei Kindern und Beschäftigten

Das Gesundheitsamt des Landkreises Nordsachsen hat heute (05.10.20) die Kita „Bummi“ in Oschatz vorsorglich unter Quarantäne gestellt, nachdem ein Krippenkind mit Erkältungssymptomen positiv auf das neuartige Corona-Virus getestet worden war. Zwar ist das Kind seit vergangenem Mittwoch (30.09.20) nicht mehr in der Einrichtung gewesen, dennoch möchte das Gesundheitsamt eine mögliche Weiterverbreitung des Virus ausschließen und wird am morgigen Dienstag (06.10.20) mit zwei Test-Teams bei 74 Kindern und ihren Erziehern entsprechende Abstriche vornehmen. Die Laborergebnisse werden tags darauf erwartet.

Im Landkreis Nordsachsen mit seinen knapp 200.000 Einwohnern sind aktuell 23 Menschen als Corona-positiv verzeichnet. Seit Bekanntwerden des ersten Falls am 12. März 2020 wurde bei insgesamt 280 Personen das neuartige Sars-CoV-2-Virus nachgewiesen. Todesfälle gab es keine.