„Gewerbe hilft“: Große Resonanz auf Stellenangebote im Gesundheitsamt

04.05.21

Das Angebot des Landratsamtes Nordsachsen, von der Corona-Krise stark betroffenen Selbstständigen aus Einzelhandel und Gewerbe einen Hinzuverdienst als Kontaktermittler im Gesundheitsamt zu ermöglichen, hat großen Anklang gefunden. Für die zehn Stellen gab es rund 50 Interessenbekundungen. Sechs geeignete Bewerber kommen ab 10. Mai 2021 in Torgau zum Einsatz, vier in Delitzsch. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 18 Stunden, das Engagement ist bis Ende Juli befristet.

„Ich freue mich, dass unsere Aktion offenbar den richtigen Nerv getroffen hat. Wir können damit arg gebeutelten Selbstständigen im Landkreis helfen, und diese helfen wiederum unserem Gesundheitsamt bei der Pandemie-Bewältigung“, sagt Nordsachsens Landrat Kai Emanuel.

Die Kontaktermittler auf Zeit betreiben ansonsten Fitness-, Tattoo- oder Nagel-Studio, Kostüm- oder Bootsverleih, kommen aus Touristik, Einzelhandel und Gastronomie. Unter dem Motto „Gewerbe hilft“ unterstützen sie das Gesundheitsamt bei den telefonischen Befragungen von positiv auf das neuartige Corona-Virus getesteten Menschen, um damit Infektionsketten erkennen und unterbrechen zu können.