Corona-Schutzimpfung: Gesundheitsamt mit regelmäßigem Angebot

13.01.22

Das Gesundheitsamt Nordsachsen verstetigt sein Angebot an Corona-Schutzimpfungen. Am Standort Delitzsch (Richard-Wagner-Straße 7a) wird ab der Woche vom 17. Januar (3. KW) immer dienstags 8.30 bis 18 Uhr und freitags 8.30 bis 13 Uhr geimpft, am Standort Torgau (Südring 17) immer mittwochs von 9 bis 12 Uhr sowie donnerstags von 9 bis 12 Uhr und (neu ab 10. Februar) von 15 bis 18 Uhr.

Die Anmeldung ist per Mail an corona.impfen@lra-nordsachsen.de oder telefonisch über die Corona-Hotline unter den Rufnummern 03421-758-5555 oder 03421-758-5556 möglich. Der Impftermin wird vom Gesundheitsamt schriftlich bestätigt. Das Schreiben enthält zudem alle Informationen darüber, was mitzubringen und zu beachten ist. Dazu gehört:

- Terminbestätigung (wenn vorhanden)
- das ausgefüllte Aufklärungsmerkblatt
- der ausgefüllte Anamnese- und Einwilligungsbogen
- amtlicher Lichtbildausweis (z. B. Personalausweis)
- Impfpass
- Krankenversicherungskarte (wenn vorhanden)

"Bitte lesen Sie die Unterlagen sorgfältig durch. Falls Sie gesundheitliche Fragen zur Corona-Schutzimpfung haben, können Sie diese in einem ärztlichen Gespräch bei Ihrem Termin klären. Falls Sie umfassende Fragen zur Impfung bei speziellen Vorerkrankungen haben, klären Sie diese bitte im Vorfeld mit Ihrem behandelnden Arzt, der auch Ihre medizinische Vorgeschichte kennt", sagt Dr. Steffi Melz, amtierende Leiterin des Gesundheitsamtes."Und beachten Sie bitte, dass die finale Wahl des Impfstoffes vor Ort durch den Impfarzt erfolgt."

Neben den regelmäßigen Impfangeboten des Gesundheitsamtes in Delitzsch und Torgau ist das DRK mit zwei stationären Teams in Eilenburg und Oschatz präsent sowie mit zwei mobilen Impfteams auch weiterhin im gesamten Landkreis unterwegs. Im Internet sind unter www.drk-to.de die Monatspläne mit allen Standorten und Terminen für das erste Quartal 2022 zu finden.