Kommunale Impfstellen schließen – staatliches Angebot zentral in Torgau

24.03.22

Am 31. März 2022 endet im Freistaat Sachsen der Betrieb der kommunalen Impfstellen für Corona-Schutzimpfungen. Für den Landkreis Nordsachsen wird es danach eine zentrale staatliche Impfstelle in der Torgauer Bäckerstraße 17 geben - betrieben durch das DRK, geöffnet montags bis sonnabends jeweils 10 bis 18 Uhr. Zur Verfügung stehen die Impfstoffe von Biontec, Moderna, Johnson und Novavax. Weitere Infos sind im Internet auf www.drk-to.de unter „Impfangebote“ zu finden.

Bei Bedarf sind Corona-Schutzimpfungen auch im Gesundheitsamt des Landkreises immer dienstags 14 bis 18 Uhr an den Standorten Delitzsch (Richard-Wagner-Straße 7a) und Torgau (Südring 17) möglich. Termine können per Mail an corona.impfen@lra-nordsachsen.de vereinbart werden.